Kassel

Mazda-Besitzer erwischt Dieb auf frischer Tat

Ein Mazda Logo, aufgenommen am 10.01.2017 bei der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit (Michigan) am zweiten Pressetag. Die Messe öffnet ihre Pforten ab dem 09.01. zunächst nur für die Presse und Händler, ab dem 14. Januar bis zum 22. Januar dann auch für Privatbesucher. Foto: Uli Deck/dpa | Verwendung weltweit
+
Ein Mazda-Besitzer erwischte einen Dieb am Dienstagabend in seinem Auto in Niederzwehren.

Ein 22-jähriger Mazda-Besitzer erwischte am Dientagabend in Niederzwehren einen Mann, der in sein unverschlossenes Auto eingestiegen war und dort nach Wertsachen suchte. Beim Versuch des 30-Jährigen, mit Geld aus dem Mazda zu flüchten, schnappte ihn der Besitzer und hielt ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Kassel - Der 22-Jährige aus Kassel habe sein Auto gegen 20.10 Uhr in der Straße „Im Windenfeld“ abgestellt und dabei vergessen, den Wagen abzuschließen, teilt Polizeisprecherin Ulrike Schaake mit. Als er nur wenige Minuten später zurückkehrte, entdeckte er den Mann in seinem Mazda, der angesichts des nahenden Autobesitzers schnell ausstieg und flüchtete. Dabei rutschte der alkoholisierte 30-Jährige allerdings aus, sodass der Mazda-Besitzer ihn festhalten konnte.

Die Durchsuchung des Festgenommenen, bei dem ein Atemalkoholtest rund 2 Promille zum Ergebnis hatte, förderte das aus dem Auto fehlende Geld zutage. Die Polizisten brachten den 30-Jährigen zur Ausnüchterung in eine Zelle des Gewahrsams. (use) 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.