McFit will Fitness-Studio in Postgebäude am Holländischen Platz eröffnen

+
Noch viel Platz: Nach dem Einzug von McFit sind immer noch 8000 Quadratmeter Fläche in der ehemaligen Hauptpost an der Unteren Königsstraße zu vermieten.

Kassel. Zuwachs für die ehemalige Hauptpost an der Unteren Königsstraße: Die europaweit aktive Fitness-Kette McFit will dort ihr zweites Studio in Kassel eröffnen. An den Start gehen wird es voraussichtlich Ende dieses oder Anfang nächsten Jahres.

Das Unternehmen aus der Fitness-Branche, das seit 2003 ein 2000 Quadratmeter großes Studio an der Kohlenstraße betreibt, wird 2200 bis 2300 Quadratmeter im ersten Stock des Gebäudes belegen. Zurzeit wird die Fläche nach Angaben von Robert Eisentraut, Vermietungsmanager der Deutschen Real Estate Services GmbH in Frankfurt, nach den Bedürfnissen von McFit umgebaut. Das Mietverhältnis beginne im Oktober, bis dahin sei der Umbau aber noch nicht abgeschlossen.

Die McFit GmbH bestätigt die Pläne für ein weiteres Studio in Kassel, genauere Angaben zur Eröffnung und zu dem künftigen Angebot in der Kasseler Nordstadt seien zu diesem Zeitpunkt aber noch nicht möglich. Weitere Auskünfte, etwa zur Wahl des Standorts in unmittelbarer Nähe zur Universität am Holländischen Platz, gibt es nicht.

Mit dem Einzug des Fitness-Studios sind 14 000 der 22 000 Quadratmeter vermietet. Neben der Post mit ihrem Postbank-Finanzcenter sind dort eine Sicherheitsfirma sowie das Amt für Straßen- und Verkehrswesen (ASV) des Landes Hessen ansässig, das allein 7000 Quadratmeter auf fünf Hochhausetagen belegt.

Eigentümer der seit Langem in Teilen leer stehenden Immobilie aus den 1970er-Jahren ist die Summit Real Estate Red GmbH Berlin, der 140 Liegenschaften in Deutschland gehören. Die Real Estate Services GmbH in Frankfurt ist für die Verwaltung zuständig.

In dem Gebäudekomplex ist Platz für weitere Mieter. Die ehemalige Hauptpost bietet laut Eisentraut noch eine 500 Quadratmeter große Ladenfläche im Erdgeschoss, Büroetagen sowie Produktions- und Lagerflächen.

Von Ellen Schwaab

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.