Im Presse- und Druckzentrum

Lehrer treffen sich bei der HNA: "Medien machen Schule" startet in ein neues Jahr

+
Diese Lehrer trafen sich im Presse- und Druckzentrum der HNA, um sich auf das Projekt Medien machen Schule vorzubereiten. 

Kassel. Kaum hat das neue Jahr Schwung aufgenommen, geht auch das Projekt "Medien machen Schule" wieder an den Start. 104 Grundschulklassen mit 2024 Kindern aus Kassel, Rotenburg, Witzenhausen und Frankenberg beteiligen sich dieses Jahr.

Allein in Kassel Stadt und Landkreis sind 73 Klassen mit 1454 Kindern beim Medien-Projekt von HNA und der Landesmedienanstalt LPR Hessen dabei.

Mit im Boot sind wie gewohnt das Medienkompetenzzentrum Offener Kanal Kassel sowie das Freie Radio Kassel mit dem Verein Medienblitz. Vom Projektstart 9. April an, werden sich Grundschüler wieder als Nachwuchsjournalisten ausprobieren. Parallel dazu lesen sie täglich in der HNA, die ihnen in die Schulen geliefert wird. Am Dienstag trafen sich Lehrer der teilnehmenden Klassen im Presse- und Druckzentrum der HNA, um sich von den Profis auf "Medien machen Schule" einstimmen zu lassen und vorzubereiten. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.