1. Startseite
  2. Kassel

Mehrere Mülltonnen in Kassel in Brand gesetzt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Ulrike Pflüger-Scherb

Kommentare

Fahrradfahrer stürzt über gefrorenen Maishaufen in Schwarzenborn beim Knüllteich.
Unbekannte haben in Kassel mehrere Mülltonnen abgefackelt. © Rolf Vennenbernd/dpa

Nachdem es bereits in der Nacht zum Freitag zu Bränden von Mülltonnen in Kassel kam, mussten Polizei und Feuerwehr in der Nacht zum Samstag erneut mehrfach wegen brennender Mülltonnen ausrücken.

Kassel - Zudem ereignete sich in der Nacht zum Montag ein weiterer Brand in der Frankfurter Straße. Dort hatten Unbekannte Papier vor der Eingangstür eines Imbisses angesteckt. Derzeit ist noch unklar, ob die nächtlichem Brände jeweils in einem Zusammenhang stehen oder auf das Konto unterschiedlicher Täter gehen.

Nach Angaben von Polizeisprecher Matthias Mänz brannten in der Nacht zum Samstag zwischen 2 Uhr und 3.45 Uhr Mülltonnen in den Straßen Die Freiheit, Mönchebergstraße, Wesertstraße, Töpfenmarkt, Kastenalsgasse und Gartenstraße. Größtenteils seien die Mülltonnen und -containers völlig zerstört worden. Der Schaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

Trotz umfangreicher Fahndungsmaßnahmen konnten er oder die Täter nicht gefasst werden. Zu diesen Bränden ermitteln nun die Beamten der Regionalen Ermittlungswegen Sachbeschädigung.

Ermittlungen wegen Brandstiftung zieht das Feuer im Bereich des Imbisses in der Nacht zum Montag in der Südstadt nach sich. Unbekannte hatten gegen 2.15 Uhr Papier im Bereich der Nebeneingangstür des Imbisses in der Frankfurter Straße, nahe der Heinrich-Heine-Straße, in Brand gesetzt. Ein Anwohner war auf das Feuer aufmerksam geworden und hatte mit einem Feuerlöscher zu löschen begonnen, bis die Feuerwehr diese Arbeit schließlich zum Abschluss brachte. Der Sachschaden wird auf 3000 Euro geschätzt.  use

Hinweise: Tel. 0561/9100.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion