Kabelfehler

Fehler behoben: Mehrere tausend Haushalte waren in Kassel ohne Strom

Stromausfall in Kassel: Die Städtischen Werke arbeiten aktuell unter Hochdruck an der Lösung des Problems.
+
Stromausfall in Kassel: Die Städtischen Werke arbeiten aktuell unter Hochdruck an der Lösung des Problems.

Der Kabelfehler, der am Mittwoch einen Stromausfall in Kassel verursacht hat, ist mittlerweile wieder behoben. Das teilten die Städtischen Werke soeben mit.

Kassel - Durch einen Kabelfehler waren am Mittwoch gegen 14.10 Uhr fünf Mittelspannstationen im Bereich des Elisabethkrankenhauses auf dem Kasseler Weinberg ausgefallen. Dadurch seien mehrere tausend Haushalte ohne Strom gewesen, so Ingo Pijanka, Sprecher der Städtischen Werke, mit.

Betroffen waren zum Beispiel die Oberste Gasse, die Schöne Aussicht und die Friedrichstraße. Mitarbeiter der Städtischen Werke seien derzeit damit beschäftigt, den Defekt zu beheben. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.