Kassel hat die drittbeste Mensa Deutschlands

Mensa-Anbau nimmt Gestalt an: Im neuen Speisesaal entlang der Ahna entstehen 430 derzeit zusätzliche Sitzplätze. Die Studenten wird es schon freuen - die schon jetzt ausweislich der Unicum-Umfrage zufrieden sind.

Kassel. Die deutschen Studenten haben entschieden: Kassel hat die drittbeste Mensa Deutschlands. Das "Bistro K10" sicherte sich nach den Einrichtungen in Rostock und Hannover einen Platz auf dem Treppchen. Das zumindest hat eine Umfrage des Studentenmagazins "Unicum" ergeben.

Beim Wettbewerb „Mensa des Jahres“ haben die studentischen Gäste ihre Mensa getestet und in den Kategorien „Geschmack“, „Angebot“ und „Service“ bewertet. Insgesamt nahmen 5000 Studenten teil. "Die Umfrage zeigt, wo es eine besonders enge Verbindung zwischen Studenten und ihrer Mensa gibt", sagt Uwe Heinrich vom verantwortlichen Unicum-Verlag auf HNA-Anfrage.

Lesen Sie auch:

- Veganes Essen in Kasseler Mensa gefordert

- Zentralmensa hat bis Oktober geschlossen  

- Bratwurst statt Menü: Mensa-Umbau in Kassel sorgt für Schlangen

Es solle in erster Linie nicht um ein Ranking gehen, weil Geschmack immer sehr subjektiv sei. Es sei aber ein Spiegel für die Zufriedenheit der Studenten. Ausserdem sollten sich die Studentenwerke durch die Ergebnisse ermuntert fühlen, noch mehr für ihr Essensangebot zu tun. Generell lobt Uwe Heinrich aber nicht nur die drei erstplatzierten Mensen: "Das Niveau hat sich generell im Laufe der letzten Jahrzehnte erheblich verbessert". Mittlerweile müsse keine Mutter oder kein Vater mehr Sorgen haben, dass ihr Kind in der Ferne nicht angemessen versorgt werde.

Gestimmt werden konnte online für jede Mensa in Deutschland. Um auch in die Wertung zu kommen, musste die Universität aber mindestens 30 Stimmen auf sich vereinigen. Aus den Platzierungen in den Einzelkategorien errechnet sich das Gesamtergebnis.

Von Philipp David Pries

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.