1. Startseite
  2. Kassel

Schwerer Unfall am Auestadion in Kassel: Drei Menschen verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Ulrike Pflüger-Scherb

Kommentare

Blaulicht auf einem Streifenwagen und im Hintergrund ein Streifenpolizist, der der Kamera den Rücken zuwendet.
Drei Menschen wurden am Montagnachmittag bei einem Unfall am Auestadion verletzt. © Karl-Josef Hildenbrand / dpa

Drei Menschen sind am Montagnachmittag bei einem Unfall an der Kreuzung am Auestadion verletzt worden, zwei von ihnen schwer.

Kassel - Zwei Motorradfahrer und eine Sozia sind am Montagnachmittag bei einem Unfall an der Kreuzung am Auestadion verletzt worden, zwei von ihnen schwer, aber offenbar nicht lebensbedrohlich. Die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs ist ein Gutachter in die Ermittlungen eingeschaltet worden.

Nach Angaben von Polizeisprecherin Ulrike Schaake war gegen 14.30 Uhr ein 61-Jähriger aus Vellmar am Steuer eines Mercedes auf der Straße „Am Auestadion“ in Richtung Ludwig-Mond-Straße unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr er auf die beiden stehenden Motorräder auf, die hintereinander an der roten Ampel warteten. Der Mercedes stieß im weiteren Verlauf gegen zwei Opel, die vor den beiden Krädern an der Ampel standen. Der Mercedes, die zwei Motorräder und einer der beiden Opel waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. (use)

Erst kürzlich kam es in Kassel zu einem schweren Unfall. Dabei wurde eine jugendliche Fußgängerin schwer verletzt.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion