Kassel, Leipziger Straße

Missglückter Raubüberfall auf Tankstelle

Kassel. Sein auffälliges Verhalten war es wohl, das einen geplanten Überfall eines 45-Jährigen aus Kassel vereitelte. Eine aufmerksame Tankstellenmitarbeiterin bemerkte unter seiner Jacke einen metallischen Gegenstand und löste unmittelbar Alarm aus.

Der polizeibekannte Mann hatte am Samstagmorgen gegen 06.45 Uhr eine Tankstelle an der Leipziger Straße betreten und sich dort sehr auffällig umgesehen, wie die Polizei erst am Sonntag meldete.  

Die Tankstellenmitarbeiterin löste nach ihrer Beobachtung nicht nur den Alarm aus, sondern verständigte auch die Polizei. Als dann auch noch ein weiterer Kunde den Verkaufsraum betrat, verließ der verhinderte Räuber das Gebäude. Er kam jedoch nicht weit.

Noch im Bereich der Zapfsäulen wurde er von der Polizei festgenommen. In seiner Vernehmung räumte der Mann seine Absicht ein, die Tankstelle zu überfallen. Da er auch noch unter Bewährung ist, stellte der Staatsanwalt einen Antrag auf Erlass eines Haftbefehls. Der 45-jährige sollte am Sonntag dem Haftrichter vorgeführt werden (rpp).

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.