Übernahme weiterer Anteile: Eon Mitte beschäftigt den Kreistag

Kreis Kassel. Die Übernahme von Anteilen an dem Regionalversorger Eon Mitte durch den Landkreis Kassel ist das beherrschende Thema bei der nächsten Sitzung des Kreistages am Mittwoch, 20. Juni, ab 13 Uhr, in der Stadthalle Hofgeismar.

In einem Dringlichkeitsantrag fordern die Sozialdemokraten Landrat Uwe Schmidt (SPD) auf, alle Optionen für den Ankauf weiterer Anteile zu prüfen. Zwingendes Kriterium bei einer Übernahme soll der Erhalt der rund 1300 Arbeitsplätze bei Eon Mitte sein.

Lesen Sie auch:

- Kreis plant Kauf von Eon-Mitte-Anteilen - CDU und FDP skeptisch

- Grüne wollen Eon-Anteile für Kommunen

Die Grünen im Kreistag fordern unterdessen von der Kreisverwaltung, umgehend ein Konzept für die Übernahme weiterer Anteile an dem Kasseler Unternehmen zu erarbeiten. Um dessen Wert zu ermitteln, soll ein Gutachter beauftragt werden. (ket)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.