Aktion war für Organisatoren ein voller Erfolg

1000 Schüler bei Ausbildungsnacht im Kulturbahnhof

+
Haben die Ausbildungsnacht organisiert: Nina Klawik, Vanessa van Empel, Lars Eisenträger, Lara Windemuth, Patrick Möllers, Sarah Lohr, Maurice Pfurr, Fabian Ruch und Hakim Zabirov (von links).

Kassel. Jedes Jahr stehen Schüler vor der entscheidenden Frage: Was mache ich mit meiner Zukunft? Fast 1000 junge Menschen haben sich am Freitag bei der Kasseler Nacht der Ausbildung Klarheit im Berufsdschungel verschafft und Antworten bekommen.

Unter dem Motto „Großer Blockbuster: Sichere dir die Hauptrolle für deine Zukunft“ haben Auszubildende aus zehn Unternehmen der Region die Veranstaltung in Eigenregie organisiert - und sind mit dem Ergebnis vollends zufrieden. „Wir haben alle viele positive Rückmeldungen von unseren Ausbildern und auch von den Besuchern bekommen“, berichtet Nina Klawik von der HNA für das Organisationsteam. Seit Oktober liefen die Vorbereitungen für die sechste Auflage der Veranstaltung, bei der Ausbildung, Duales Studium und das richtige Bewerben im Mittelpunkt standen. Die Besucher konnten sich mit Auszubildenden auf Augenhöhe nicht nur über Ausbildungsmöglichkeiten, sondern auch über ihre persönlichen Erfahrungen in den Betrieben unterhalten.

Wir bilden aus

Karriere bei der HNA

Für das neunköpfige Organisationsteam war es nach eigenen Angaben eine einmalige Erfahrung, eine Veranstaltung in dieser Größenordnung planen zu können und viele Kontakte zu knüpfen und Einblicke in andere Betriebe der Region zu bekommen. „Das war ein voller Erfolg“, resümierten sie in der Nachbesprechung am Samstagabend. Organisiert wurde die Nacht der Ausbildung von Nachwuchskräften der Unternehmen B.Braun Melsungen, Gesundheit Nordhessen, Firma Hackländer, Kasseler Bank, Kasseler Verkehrs- und Versorgungs- GmbH, Management Services Helwig Schmitt, Verlag Dierichs, SMA Solar Technology sowie Mercedes-Benz Werk Kassel und Mercedes-Benz Niederlassung Kassel/Göttingen. Unterstützt wurden die Unternehmen zudem von der Hessischen Berufsakademie.

Kasseler Nacht der Ausbildung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.