Opfer mit Messer bedroht und ausgeraubt

Zwei 17-Jährige nach Straßenraub festgenommen

Kassel. Zwei 17-Jährige aus Kassel sind am Montag vorläufig festgenommen worden, nachdem sie einen 19-Jährigen in der Kasseler Innenstadt mit einem Messer bedroht und ausgeraubt hatten.

Die Festnahme gelang dank eines Zeugenhinweises und einer Videoaufzeichnung.

Nach Angaben von Polizeisprecher Jochen Sommer wartete das 19-jährige Opfer gegen 16 Uhr im Zugangsbereich einer Tiefgarage an der Obersten Gasse, als er von zwei Unbekannten angesprochen wurde. Nach einem kurzen Gespräch kamen die Täter schnell zur Sache: Einer zog ein Messer und forderte Geld und das Handy. Der zweite Täter stand offenbar „Schmiere“. Das Opfer händigte den Tätern sein Geld und sein weißes iPhone aus. Nachdem die beiden Räuber ihre Beute bekommen hatten, flüchteten sie in unbekannte Richtung.

Da im Bereich der Tiefgarage Überwachungskameras vorhanden sind, wurden die Straßenräuber aufgenommen. Drei Stunden später meldete sich der Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes bei der Polizei. Dieser hatte Kenntnis von dem Raub auf der Obersten Gasse und der gesicherten Aufzeichnung. Der Sicherheitsbedienstete hatte die beiden Täter wiedererkannt und gab der Polizei den Tipp, dass sie sich in einem Café im „City Point“ aufhielten. Dort wurden die 17-Jährigen vorläufig festgenommen. Sie hätten den Raub gestanden, so der Polizeisprecher. (use)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.