Zeuge gab Polizei entscheidenden Hinweis

40-Jähriger nach Auto-Aufbruchserie in der City festgenommen

+

Kassel. Nach einer Serie von Autoaufbrüchen in der Kasseler City hat die Polizei am Sonntagabend einen 40-jährigen Mann festgenommen.

Er hatte versucht, in einem Kulturverein an der Gießbergstraße (Nordstadt) eines der gestohlenen Navigationsgeräte zu verkaufen. Der Mann, der keinen festen Wohnsitz hat, muss sich nun wegen Hehlerei und Verdacht des Autoaufbruchs verantworten.

Insgesamt sieben Autoaufbrüche waren der Polizei zwischen Samstagabend und Sonntagmittag für den Bereich der Innenstadt gemeldet worden. Die Tatorte lagen an der Wolfsschlucht, am Steinweg, der Schönen Aussicht, in der Grebensteiner Straße und der Kölnischen Straße. Bei allen Autos war eine Seitenscheibe eingeschlagen worden, berichtet Polizeisprecher Torsten Werner. Gestohlen wurden insgesamt fünf mobile Navis der Marke TomTom, ein DVD-Player mit zwei Bildschirmen sowie eine Nike-Sporttasche mit Handtüchern und einem Handy-Ladekabel.

Am Sonntag gegen 19 Uhr meldete sich ein Zeuge bei der Polizei, der berichtete, dass ein fremder Mann im Kulturvereins an der Gießbergstraße zwei mobile Navis anbiete. Eine Polizeistreife nahm daraufhin in den Räumen des Vereins den 40-Jährigen fest. Eines der beiden Navis, die er verkaufen wollte, stammte laut Polizei aus dem Autoaufbruch aus der Kölnischen Straße. Der Eigentümer des zweiten Geräts konnte noch nicht ermittelt werden.

Jetzt prüfen die Ermittler, ob der Mann, der wegen Eigentumsdelikten bereits einschlägig bekannt ist, auch für die anderen Autoaufbrüche vom Wochenende in Frage kommt. Die Polizei bittet um Hinweise von Zeugen. (rud)

Hinweise an die Polizei: Tel. 0561/9100.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.