Höhere Beteiligung und mehr Erstspender als im Vorjahr

4189 Menschen spendeten Blut bei HNA-Aktion

+
Nutzten den letzten Tag der Aktion zum Blutspenden: (von links) Martina Bluhme aus Niestetal und Burkhard Röcher aus Kaufungen spendeten Blut bei Frank Philipp. 

Kassel. Dank der HNA-Blutspendeaktion gibt es in Hessen keine Engpässe mehr bei der Versorgung mit Blutkonserven. 4189 Menschen folgten dem Aufruf und spendeten in den vergangenen vier Tagen im Regierungspräsidium Kassel Blut.

2016 waren es 4122 Teilnehmer gewesen.

„Die Nordhessen sind sehr spendenfreudig.“ So lautet das Fazit von Rainer Riedinger, Regionalleiter des Deutschen Roten Kreuzes (DRK). „Wir hatten in diesem Jahr einen großen Vorteil: Erstmals hatten wir seit langem wieder Temperaturen, die absolut für Spender geeignet waren“, sagt Riedinger. Dass die Spendenaktion deutlich früher als in den Vorjahren stattfand, habe keinen Nachteil gehabt: „Der Zeitpunkt war genau richtig.“

Rainer Riedinger

Der Blutspendedienst des DRK und die HNA hatten zum 17. Mal zu der Aktion aufgerufen, weil es in den Sommermonaten aufgrund der Hitze und der Urlaubszeit oft zu Engpässen bei den Blutkonserven kommt. In Hessen werden laut Riedinger wöchentlich 4500 Blutkonserven pro Woche benötigt. In den letzten Wochen habe es einen Rückgang von 15 bis 20 Prozent gegeben und die Krankenhäuser konnten nicht komplett beliefert werden. „Die Lager konnten wir dank der Spender wieder füllen.“

Das Durchschnittsalter der Spender liegt laut Riedinger bei 44 Jahren. Besonders erfreut äußerte sich der DRK-Regionalleiter über die rege Beteiligung von Menschen, die erstmals zur Blutspende gekommen waren: „616 Erstspender wurden gezählt.“ Im vergangenen Jahr waren es 595.

Auch die Zusammenarbeit mit Spendern, Helfern und Sponsoren war laut Riedinger sehr harmonisch: „Es herrschte eine familiäre Stimmung hier.“ Das bestätigt auch Spenderin Claudia Radke aus Fuldatal, die gestern den letzten Tag der Aktion nutzte: „Die Organisation war toll, und alle im Team freundlich und hilfsbereit. Wir kommen wieder.“

2018 findet die HNA-Blutspendeaktion in der Zeit vom 17. bis 20. Juli statt.

HNA-Blutspende: Der erste Tag im Regierungspräsidium

HNA-Blutspende: Der zweite Tag im Regierungspräsidium

Aus unserem Archiv: So funktioniert eine Blutspende

Jedes Jahr kommen hunderte Menschen zur HNA-Blutspendeaktion. Wie eine Blutspende abläuft, zeigen wir in unserem Video.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.