Über 2500 haben abgestimmt

Ahle Wurscht ist für HNA-Leser der Hessen-Repräsentant

+
Sieger der HNA-Online-Leser: Die Ahle Wurscht ist typisch Hessisch.

Zum 70. Geburtstag unseres Bundeslandes Hessen wollten wir von den Lesern auf HNA.de wissen: Was fällt Ihnen ein, wenn Sie an Hessen denken?

Dabei haben wir 23 Vorschläge gemacht. Von Heinz Schenk über den Waschbär bis Mainhattan. Die Resonanz war groß. Über 2500 Menschen haben an der Abstimmung teilgenommen und ihre Favoriten gewählt. Über 400 Leser wählten die Ahle Wurscht auf den ersten Platz. Auf den ganz hinteren Plätzen lagen dagegen die Wildecker Herzbuben, Matthias Reim und Shkodran Mustafi.

Ahle Wurscht: Die Hessen lieben sie

Wir haben es schon immer geahnt: Die Ahle Wurscht ist das Markenzeichens Hessens. Ob als Stracke, Runde, eher weich oder „knüppelhacht“, der Hesse liebt sie. Woran liegt’s? Sie ist eine kulinarische Allzweckwaffe, schmeckt zu jeder Tages- und vor allem Nachtzeit und in jeder Form - selbst als Burger.
Max Holscher, geboren in Witzenhausen

Herkules: Stark und streng

Wer im Schatten des Kieler Rathausturms groß geworden ist, kann auch mit dem Kasseler Herkules gut leben. Stärke strahlt er aus, Strenge und vor allem schamlose Gelassenheit. Die hat er auch durch jahrelange Restaurierung nicht eingebüßt. 266 Stimmen bedeuteten in unserer Umfrage Platz 2 im Olymp. Echt stark. Wolfgang Blieffert, Kieler Sprotte

Grüne Soße: Mit oder ohne Ei?

Ob mit Schmand oder mit Essig und Öl, ist Geschmackssache, nach Ostern gerne mit Ei. Genießen lässt sich dieses Schmeckewöhlerchen aber vor allem mit feinem Tafelspitz oder deftiger Sülze. 217 Leser verbinden die Soße mit Hessen. Pfiffige PR-Leute haben sogar Pralinen damit gefüllt.
Petra Wettlaufer-Pohl, stammt aus Bad Hersfeld

Edersee: Besuchermagnet

Der Edersee zieht Besucher in Scharen an, mit dem grandiosen Blick von Schloss Waldeck, dem Nationalpark, der Staumauer - 199 Leser stimmten für ihn. Doch seine beste Seite zeigt er, wenn er an schönen Tagen einfach daliegt und in der Sonne glitzert - während man selbst ein paar Bahnen zieht.
Matthias Müller, geboren in Bad Wildungen

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.