Erster Teil des Neubaus am Königstor ist im Oktober fertig

Alte Xallo-Bar weicht für Wohnhaus

+
Abriss läuft: Auch der zweite Grundstücksteil wird für den Neubau geräumt. Rechts die Pläne für den Neubau.

Mitte. Der Neubau eines großen Wohnkomplexes am Königstor/ Ecke Sophienstraße geht in die zweite Phase. Aktuell wird auch auf dem zweiten Grundstücksteil die bestehende Bebauung abgerissen.

Im ersten Bauabschnitt des fünfgeschossigen Hauses läuft bereits der Innenausbau.

„Sobald wir abgerissen haben, geht es auf der zweiten Grundstückshälfte direkt mit dem Bau los“, sagt Ralf Morold von Hödtke & Morold Immobilien, die die Wohnungen für den Bauherrn Königstor Baumanufaktur vermarkten. In den ersten Bauabschnitt sollen im Oktober die ersten Mieter einziehen – nur noch wenige Wohnungen stehen zum Verkauf. Das Erdgeschoss ist bereits von einer Spielhalle bezogen worden, die sich zuvor in den Gebäuden befand, die nun abgerissen werden.

Abriss läuft: Auch der zweite Grundstücksteil wird für den Neubau geräumt. Rechts die Pläne für den Neubau. Foto: Ludwig/ Illustration: ANP

Die Aufteilung in zwei Bauabschnitte war nötig geworden, weil die Spielhalle einen langjährigen Mietvertrag für die alten Immobilien hatte. Um den laufenden Betrieb zu ermöglichen, musste erst der erste Neubauteil fertiggestellt werden, um den Umzug der Spielhalle zu ermöglichen. In den alten Gebäuden, die nun abgerissen werden, befand sich einst auch die Xallo Bar, die 2016 an die Friedrich-Ebert-Straße umgezogen war.

Im zweiten Bauabschnitt, der im Oktober 2018 fertig sein soll, wird es ebenfalls Gewerbeflächen im Erdgeschoss geben. Wer diese bezieht, ist aber noch nicht klar. Unter dem Gebäude entsteht eine Tiefgarage mit 37 Stellplätzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.