Asphaltierung fertig: Fahrspuren nur noch kurzzeitig gesperrt

Altmarkt in Kassel: Ab Montag endlich freie Fahrt

+
Endspurt am Altmarkt: Die fertig asphaltierte Kreuzung ist ab Montag wieder weitestgehend befahrbar. Nur noch kurzfristig soll es Sperrungen geben, wenn die Ampeln aufgebaut werden. Unser Foto zeigt einen Blick vom Dach des Finanzamtes.

Kassel. Die langen Staus im Zusammenhang mit dem Umbau des Altmarkts sollen ab Montag der Vergangenheit angehören. Nach Auskunft der Stadt ist mit der abgeschlossenen Asphaltierung der Fahrbahnen die heiße Bauphase beendet.

Für die derzeit laufende Montage der neuen Ampelanlage müssten nur noch einzelne Fahrspuren kurzzeitig gesperrt werden. Zudem werde noch bis Herbst im Bereich der Bürgersteige gearbeitet. Dies sei mit keinen größeren Einschränkungen für den Verkehr mehr verbunden, heißt es aus dem Rathaus.

Vor allem in den vergangenen fünf Wochen der Sommerferien waren die Behinderungen an der Kreuzung groß. In einzelne Fahrtrichtungen war der Knotenpunkt gar nicht mehr zu queren. Grund dafür waren Asphaltierungsarbeiten auf der Kurt-Schumacher-Straße und der Straße „An der Fuldabrücke“.

„Wir möchten uns für das Verständnis und die Geduld der Verkehrsteilnehmer bedanken“, sagte Thomas Sternberger, Sachgebietsleiter im Straßenverkehrs- und Tiefbauamt. Die Arbeiten an der 1957 gebauten Kreuzung seien dringend erforderlich gewesen. Auch Gerhard Jochinger, Vorsitzender der City-Kaufleute, freut sich, dass nun die Innenstadt und die dortigen Geschäfte auch über den Altmarkt wieder uneingeschränkt zu erreichen sind.

Der 4,2 Mio. Euro teure Umbau liegt bislang im Zeitplan. In den nächsten vier Wochen soll die neue Ampelanlage aufgebaut werden. In dieser Zeit müssen nur noch einzelne Spuren gesperrt werden - immer dort, wo gerade gearbeitet wird. Auf diese zeitweisen Sperrungen wird durch eine entsprechende Beschilderung hingewiesen.

Der Umbau der Kreuzung war im Frühjahr 2014 gestartet. 2,2 Mio. Euro der Kosten trägt das Land. Neben der Erneuerung der Fahrbahnen wurden die Kanäle und Leitungen ausgetauscht sowie die Fußgängerunterführungen verfüllt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.