Größere Feier-Fläche für die Besucher 

Mehr Vielfalt beim Kasseler Altstadtfest: Über 600 Programmpunkte stehen an

+
Anziehungspunkt am Entenanger: Der „Entenkiez“ wird wie im Vorjahr (unser Foto) von Kassels alternativer Kulturszene bespielt.

Bei seiner zweiten Auflage am Wochenende 21. bis 23. Juni wird das Kasseler Altstadtfest mehr Vielfalt und mehr Veranstaltungsfläche bieten.

Das wurde deutlich, als Kassel Marketing am Donnerstag gemeinsam mit vielen Kooperationspartnern die Planungsdetails vorstellte. Demnach können sich die Besucher auf 15 inszenierte Themenwelten, sechs Veranstaltungsbühnen und über 600 Programmpunkte freuen,

Diesmal erwarten die Organisatoren etwa 250 000 Besucher, also rund 70.000 mehr als im Vorjahr. Zwei Gründe geben dafür Anlass: Zum einen hat sich die überaus positive Resonanz auf die neue Kasseler Fest-Attraktion weithin herumgesprochen.

Zum anderen fällt die Sause zusammen mit den 100-Jahr-Feierlichkeiten vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge, der seine Bundesgeschäftsstelle in Kassel hat und parallel zum Altstadtfest einige Anziehungspunkte aufbietet. Dazu gehört bereits am Donnerstagabend, 20. Juni, ein großes Benefiz-Swingkonzert auf dem Königsplatz mit der Bundeswehr-Bigband und Klaus Lage bei freiem Eintritt.

Beim Altstadtfest selbst habe sich 2018 vieles bewährt und werde mit Detailverbesserungen wieder angeboten, sagte Kassel-Marketing-Chef Andreas Bilo. Dazu gehören etwa das hübsche Kulissendorf nach Motiven von Kassels Partnerstädten auf dem Martinsplatz, der von der alternativen Kulturszene bespielte „Entenkiez“ auf dem Entenanger, die Schlossplatzbühne beim RP mit Rummel und Riesen-Wasserrutsche in der Nähe sowie die After-Show-Partys im Renthof und in der Markthallen-Tiefgarage.

Übersicht der Programmorte beim Altstadtfest. Zum Vergrößern bitte oben rechts klcken.

Doch es gibt auch einige Neuerungen. So werden zwei weitere Straßen in den Festparcours einbezogen – die Mittelgasse als Kunstmeile mit Mitmach-Aktionen, die Wildemannsgasse, an der neun Jahre die Brüder Grimm wohnten, wird zur Märchengasse, an deren fantasievoller Gestaltung die Deutsche Märchenstraße, die Grimmwelt und die Grimmheimat Nordhessen beteiligt sind.

Auf dem Steinweg werden am Freitag- und Samstagnachmittag etwa 100 historische Autos zu bewundern sein. Die 25. ADAC-Oldtimerfahrt macht das Altstadtfest zum Zielpunkt ihrer Tagesetappen.

Kreisch-Alarm auf der DAK-Bühne an der Obersten Gasse: Dort kommt zum Hessen-Finale des DAK Dance Contests am Sonntag der Schweizer Mädchenschwarm Luca Hänni, DSDS-Sieger und kürzlich Viertplatzierter beim Eurovision Song Contest.

In der Alten Brüderkirche kann man virtuell mit dem legendären „Fieseler Storch“ zu einem Rundflug über Kassels Altstadt starten: Die Uni Kassel präsentiert dort ihren Storch-Flugsimulator. Auch an der Atmosphäre des Fests wurde gearbeitet: In den Abendstunden werden herausragende Gebäude des Altstadtquartiers illuminiert oder dienen als Projektionsfläche für historische Motive.

Alle Informationen und Programmpunkte im Netz auf kasseler-altstadtfest.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.