50 Techniker im Einsatz - 15.000 Besucher erwartet

Altstadtfest in Kassel: Premiere ist gestartet

+
Illusionskunst vor der Martinskirche: Gaukler Benjamin Held zeigt beim Altstadtfest eine Show mit Boogengs.

Kassel. Das erste Kasseler Altstadtfest hat am Freitagnachmittag begonnen. Bis Sonntag stehen rund 600 Programmpunkte an. 

Aktualisiert um 20.41 Uhr - Für das erste große Spektakel beim ersten Altstadtfest haben die Kasseler Stadtreiniger gesorgt: Mit acht Müllfahrzeugen sind die Saubermänner am Freitag gegen 17.45 Uhr aufgefahren, um den Steinweg vor dem Regierungspräsidium für den Verkehr zu sperren. 

Die Stadtreiniger blockierten die Zufahrten so lange, bis die rund 40 Betonpoller auf die Straße gesetzt worden waren. Nun also war der Steinweg bis Montagmorgen dicht. Und damit ist der Weg frei zum Feiern.

Durch die Straßensperrung finden nun auf der Freifläche vor dem Regierungspräsidium rund 5000 Menschen Platz vor der Schlossplatzbühne. Mit der Band Münchener Freiheit, denen 1986 mit „Ohne dich schlaf ich heut Nacht nicht ein“ der Durchbruch gelang, hat am Freitagabend bereits einer der Top Acts der Altstadtfest-Premiere auf der Hauptbühne gestanden. 

Den Startschuss hatte dort am Nachmittag die Big Band der Universität gegeben. In direkter Nachbarschaft dreht das 52 Meter hohe Riesenrad seine Runden. Aber nicht nur am RP, sondern auch in den Gassen fanden sich schon zum Auftakt mehr und mehr Besucher ein.

Altstadtfest 2018 in Kassel: Bilder vom Freitag

Altstadtfest 2018 Kassel, EröffnungstagFoto: Andreas Fischer
 © Andreas Fischer
Altstadtfest 2018 Kassel, EröffnungstagFoto: Andreas Fischer
 © Andreas Fischer
Altstadtfest 2018 Kassel, EröffnungstagFoto: Andreas Fischer
 © Andreas Fischer
Altstadtfest 2018 Kassel, EröffnungstagFoto: Andreas Fischer
 © Andreas Fischer
Altstadtfest 2018 Kassel, EröffnungstagFoto: Andreas Fischer
 © Andreas Fischer
Altstadtfest 2018 Kassel, EröffnungstagFoto: Andreas Fischer
 © Andreas Fischer
Altstadtfest 2018 Kassel, EröffnungstagFoto: Andreas Fischer
 © Andreas Fischer
Altstadtfest 2018 Kassel, EröffnungstagFoto: Andreas Fischer
 © Andreas Fischer
Altstadtfest 2018 Kassel, EröffnungstagFoto: Andreas Fischer
 © Andreas Fischer
Altstadtfest 2018 Kassel, EröffnungstagFoto: Andreas Fischer
 © Andreas Fischer
Altstadtfest 2018 Kassel, EröffnungstagFoto: Andreas Fischer
 © Andreas Fischer
Altstadtfest 2018 Kassel, EröffnungstagFoto: Andreas Fischer
 © Andreas Fischer
Altstadtfest 2018 Kassel, EröffnungstagFoto: Andreas Fischer
 © Andreas Fischer
Altstadtfest 2018 Kassel, EröffnungstagFoto: Andreas Fischer
 © Andreas Fischer
Altstadtfest 2018 Kassel, EröffnungstagFoto: Andreas Fischer
 © Andreas Fischer
Altstadtfest 2018 Kassel, EröffnungstagFoto: Andreas Fischer
 © Andreas Fischer
Altstadtfest 2018 Kassel, EröffnungstagFoto: Andreas Fischer
 © Andreas Fischer
Altstadtfest 2018 Kassel, EröffnungstagFoto: Andreas Fischer
 © Andreas Fischer
Altstadtfest 2018 Kassel, EröffnungstagFoto: Andreas Fischer
 © Andreas Fischer
Altstadtfest 2018 Kassel, EröffnungstagFoto: Andreas Fischer
 © Andreas Fischer
Altstadtfest Kassel 2018R.A. Miqueles Fernández Graffiti-Kunst mit Sprühdosenwww.pintorloco.comFoto: Andreas Fischer
 © Andreas Fischer
Altstadtfest Kassel 2018R.A. Miqueles Fernández Graffiti-Kunst mit Sprühdosenwww.pintorloco.comFoto: Andreas Fischer
 © Andreas Fischer
Altstadtfest Kassel 2018Münchener FreiheitSänger Tim WilhelmFoto: Andreas Fischer
 © Andreas Fischer
Altstadtfest Kassel 2018R.A. Miqueles Fernández Graffiti-Kunst mit Sprühdosenwww.pintorloco.comFoto: Andreas Fischer
 © Andreas Fischer
Altstadtfest Kassel 2018Münchener FreiheitSänger Tim WilhelmFoto: Andreas Fischer
 © Andreas Fischer
Altstadtfest Kassel 2018Münchener FreiheitSänger Tim WilhelmFoto: Andreas Fischer
 © Andreas Fischer
Altstadtfest Kassel 2018R.A. Miqueles Fernández Graffiti-Kunst mit Sprühdosenwww.pintorloco.comFoto: Andreas Fischer
 © Andreas Fischer
Altstadtfest Kassel 2018Münchener FreiheitSänger Tim WilhelmFoto: Andreas Fischer
 © Andreas Fischer
Altstadtfest Kassel 2018Münchener FreiheitSänger Tim WilhelmFoto: Andreas Fischer
 © Andreas Fischer
Altstadtfest Kassel 2018Münchener FreiheitSänger Tim WilhelmFoto: Andreas Fischer
 © Andreas Fischer
Altstadtfest Kassel 2018Münchener FreiheitSänger Tim WilhelmFoto: Andreas Fischer
 © Andreas Fischer
Altstadtfest Kassel 2018Münchener FreiheitSänger Tim WilhelmFoto: Andreas Fischer
 © Andreas Fischer
Altstadtfest Kassel 2018Münchener FreiheitSänger Tim WilhelmFoto: Andreas Fischer
 © Andreas Fischer
Altstadtfest Kassel 2018Münchener FreiheitSänger Tim WilhelmFoto: Andreas Fischer
 © Andreas Fischer
Altstadtfest Kassel 2018Münchener FreiheitSänger Tim WilhelmFoto: Andreas Fischer
 © Andreas Fischer
Altstadtfest Kassel 2018Münchener FreiheitSänger Tim WilhelmFoto: Andreas Fischer
 © Andreas Fischer
Altstadtfest Kassel 2018Münchener FreiheitSänger Tim WilhelmFoto: Andreas Fischer
 © Andreas Fischer
Altstadtfest Kassel 2018Münchener FreiheitSänger Tim WilhelmFoto: Andreas Fischer
 © Andreas Fischer
Altstadtfest Kassel 2018Münchener FreiheitAron Strobel, Sänger Tim WilhelmFoto: Andreas Fischer
 © Andreas Fischer

Die letzten Vorbereitungen am Freitagvormittag

Die Gondeln sind geputzt, eingehängt und drehen bereits am Riesenrad „Roue Parisienne“ ihre Runden. Vor dem Regierungspräsidium (RP) zum Steinweg hin steht schon die 20 mal 12,5 Meter große Hauptbühne des ersten Kasseler Altstadtfests, die Schlossplatzbühne. Das ist der Platz, an dem Freitag gegen 18.15 das dreitägige Fest offiziell eröffnet wurde.

Beim Aufbau für die Premiere waren am Donnerstag mehr als 50 Techniker im Einsatz gewesen, berichtet Andrea Behrens vom Veranstalter Kassel Marketing. Nicht nur am und vor dem RP-Sitz, sondern auch an den vier anderen Bühnen in der Altstadt seien die Vorbereitungen bereits in vollem Gange.

Neues Format und neuer Termin: Der Startschuss wird auch von Kassel Marketing mit Spannung erwartet. Vorsichtig kalkuliere man beim ersten Altstadtfest mit 150.000 Besuchern an den drei Tagen, sagt Behrens. Bei den früheren Stadtfesten seien es etwas mehr gewesen, rund 200.000 an vier Tagen. Und natürlich hänge die Besucherresonanz stark vom Wetter ab.

Am Freitag ging der Aufbau mit Hochdruck weiter. Das hatte schon am Morgen Folgen für den Autoverkehr. Um den Gastronomiebetrieben Gelegenheit zu geben, ihre Stände am Steinweg aufzubauen, musste der Abschnitt zwischen Du-Ry-Straße und Tränkepforte zwischen 8.30 und 10.30 Uhr einspurig gesperrt werden.

Das Altstadtfest wird ein Kraftakt mit rund 600 Programmpunkten. Nach Angaben von Andrea Behrens und Heiko Breidenbach erwartet Kassel Marketing knapp 190 Stände und rund 500 Teilnehmer, die einen Beitrag zum Programm leisten. Darunter sind viele Kasseler Vereine.

Dank richten Behrens und Breidenbach an die Kollegen der Stadt und der städtischen Betriebe: „Alle im Stadtkonzern ziehen super mit“.

Alles scheint für das Fest auf dem Weg zu sein. Eine Attraktion lässt aber noch auf sich warten: die 100 Meter lange Wasserrutsche, die auf dem Steinweg von der Höhe Mittelgasse/Dy-Ry-Straße bis Graben reichen wird. Der Aufbau kann erst in der Nacht zum Samstag beginnen. Ab 11 Uhr soll zu den ersten Rutschpartien eingeladen werden.

Steinweg ab Freitag dicht

Achtung: Zum Aufbau der Gastronomiestände wird der Steinweg zwischen Tränkepforte und Du-Ry-Straße in Fahrtrichtung Frankfurter Straße bereits heute Morgen zwischen 8.30 und 10.30 Uhr einspurig gesperrt. Das kündigte am Donnerstagnachmittag Andrea Behrens von Kassel Marketing an. Am Freitag ab 18 Uhr wird dieser Streckenabschnitt dann komplett für die Feierlichkeiten gesperrt werden und bis Montag, 5 Uhr, andauern.

Um das Festgelände zu umfahren, kann nach Angaben der Stadt der Innenstadtring genutzt werden. Eine Umleitung vom Altmarkt bis Rathaus über Kurt-Schumacher-Straße, Lutherplatz, Rudolf-Schwander-Straße, Ständeplatz, Fünffensterstraße beziehungsweise umgekehrt wird ausgeschildert. Der Auedamm bleibt befahrbar, ebenso die Zufahrt zur Du-Ry-Straße.

Um die ganze Grafik zu sehen, klicken Sie oben rechts. 

Der ÖPNV wird bei der Buslinie 16 (Bäderlinie) beeinträchtigt. Während der Steinwegsperrung können die Haltestellen Altmarkt und Stern nicht angefahren werden. Der Bus fährt ab Mauerstraße über Scheidemannplatz, Ständeplatz, Fünffensterstraße, Du-Ry-Straße, Auedamm bis Auestadion und zurück.

Die Straßenverkehrsbehörde bittet darum, wenn möglich Ausweichstrecken zu nutzen. Da durch das Fest weniger Parkplätze in der Innenstadt zur Verfügung stehen, wird die Nutzung von Bus und Bahn empfohlen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.