Kultur, Party und Unterhaltung

Kasseler Altstadtfest soll noch besser werden - So sieht das Programm bisher aus 

+
Fuhr zum Altstadtfest im vergangenen Jahr: Diese Bimmelbahn gehörte zu den Attraktionen bei der Premiere. Ab dem 21. Juni findet die zweite Auflage des Kasseler Altstadtfestes statt. 

Das Kasseler Altstadtfest soll in seiner zweiten Auflage noch besser werden. Die Planungen für das Fest von Freitag, 21. Juni, bis Sonntag, 23. Juni, laufen jedenfalls auf Hochtouren.

Bei der Premiere im vergangenen Jahr haben sich viele gefragt, wo es denn in Kassel eine Altstadt geben soll. Immerhin bietet das Innenstadtquartier von der Martinskirche über die Markthalle bis zur Brüderkirche und dem Rondell trotz der Kriegszerstörungen noch einige historische Gebäude. Und auch einige relativ enge Gassen. Genug jedenfalls, um ein Altstadtfest zu feiern. Das bekam bei der Premiere sehr viel Lob und soll in diesem Jahr noch besser werden.

Klar ist nach Angaben von Organisator Kassel Marketing, dass die Fläche, die bespielt wird, um die Wildemannsgasse und die Mittelgasse wächst. Man plane einen Mix aus Kultur, Party und Unterhaltung, sagt Andrea Behrens die Bereichsleiterin Events. Eine ganze Reihe von Programmpunkten stehen bereits fest.

Martinskirche

Auf dem Martinsplatz und dem angrenzenden Landgraf-Philipps-Platz präsentieren sich Kassels Partnerstädte von Rovaniemi bis Florenz. Es gibt typische Speisen, Musik und Orgeltage für Kinder und Erwachsene. Außerdem ist eine Zeitreise von der ersten urkundlichen Erwähnung Chassallas im Jahr 913 mit Darstellungen aus dem mittelalterlichen Leben bis heute vorgesehen.

Markthalle

Auf dem Parkplatz der Markthalle an der Freiheit wird es ein Weinfest mit Weinhändlern und Gastronomen geben. Hier wird zudem ein nostalgisches Kettenkarrussell aufgebaut. Auf dem Parkplatz am Graben gibt es eine Regionalbühne mit Kasseler Mundart sowie lokalen Künstlern und Bands. Ebenfalls rund um die Markthalle sind Theatervorführungen und ein Kunsthandwerkermarkt geplant. In der Tiefgarage finden Partys mit mehreren DJs sowie am Sonntag eine Kinderdisco statt.

Regierungspräsidium

Die Schlossplatzbühne vor dem Regierungspräsidium bietet an allen drei Tagen Livemusik. Hier können sich zudem die Vereine präsentieren. Die Wasserrutsche am Steinweg, ein Familienjahrmarkt mit Fahrgeschäften, die ADAC-Oldtimerfahrt und ein Flohmarkt auf dem Dampfer Hessen gehören ebenfalls zum Programm.

Belebte Gassen

In den Gassen der Innenstadt ist jede Menge los. Die Oberste Gasse wird zur Spielegasse, die obere Freiheit zur Manufakturengasse, die untere Freiheit zur Nostalgiegasse, der Entenanger zum Kunstmarkt, der Graben zur süßen Gasse und die Wildemannsgasse zur Märchengasse.

Sport und Kneipen

Viele Gastronomen machen beim Altstadtfest mit. Es gibt einen Skateboard-Wettbewerb, junge Kunst im Dock 4 ein Kinderprogramm, den Flugsimulator vom Fieseler Storch und einen musikalischen Gottesdienst in der Elisabethkirche. 

Lesen Sie auch: Kasseler Altstadtfest: 180.000 Besucher machten es zum Erfolg

Archiv-Video: Riesenwasserrutsche auf dem Altstadtfest 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.