Feuerwehreinsatz in der Nacht

Altstadtfest in Kassel: Zwei Männer durch ätzende Flüssigkeit verletzt

Kassel. Auf dem Altstadtfest in Kassel ist die Feuerwehr in der Nacht von Samstag auf Sonntag zu einem Einsatz ausgerückt. Grund war eine ätzende Flüssigkeit.

Aktualisiert am 18. Juni um 12.15 Uhr - Nach Angaben der Feuerwehr der Stadt Kassel lief aus einem Kanister in der Straße "Die Freiheit" ätzende Flüssigkeit. Dabei handelte es sich offenbar um Wasserstoffperoxid. 

Zwei Männer klagten über Reizungen der Atemwege. Ein 24-jähriger Mann wurde an der Hand verletzt. Am Wochenende wurden zunächst zwei Verletzte gemeldet. Die verletzten Männer wurden von Sanitätern versorgt. Anschließend brachte sie der Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Wie schwerwiegend die Atemwegsreizungen waren und ob die Verletzen stationär aufgenommen werden mussten, war am Sonntagmittag nicht bekannt. 

Die Polizei stellte den Kanister sicher. Die Feuerwehr spülte den betroffenen Bereich mit Wasser. 

Mit insgesamt 15 Feuerwehrleuten war die Kasseler Feuerwehr vor Ort. Auch das Ordnungsamt, die Polizei und der Sanitätsdienst waren am Einsatz beteiligt.

Ermittlungen der Polizei

Der 20-Liter-Kanister mit der ätzenden Flüssigkeit wurde versehentlich von einem Gast umgeworfen, teilt die Polizei am Montag mit. Zunächst seien die Beamten zu einer Schlägerei gerufen worden. Es stellte sich schnell heraus, dass es sich dabei um eine Auseinandersetzung zwischen Gästen und dem Personal gehandelt hatte.

Eine Gruppe von Gästen feierte in dem Lokal einen Jungesellenabschied. Im Außenbereich der Gaststätte wollte ein 24-Jähriger einem Sturz ausweichen und sich abfangen. Dabei ist der Kanister umgekippt. Der 24-Jährige wurde an der Hand verletzt. Zwei 21- und 36-jährige Männer erlitten Atemwege- und Augenreizungen. Gegen den Wirt wird ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung eingeleitet.

Hinweis der Feuerwehr: Falls es weitere Betroffene geben sollte, die in der betreffenden Nacht nach Kontakt mit der Flüssigkeit auf dem Altstadtfest unter Reizungen der Schleimhäute, Augen oder Atemwege leiden, sollen sie sich in ein Krankenhaus begeben.

Was ist Wasserstoffperoxid?

Viele kennen den Stoff vermutlich vom Blondieren. Doch das ist nur eine Aufgabe, für die die Verbindung eingesetzt wird. In der Chemie wird Wasserstoffperoxid als H2O2 bezeichnet. Dabei handelt es sich um eine Verbindung aus Wasserstoff und atomarem Sauerstoff, die flüssig ist. Die Flüssigkeit wird auch zum Reinigen und Desinfizieren im Haushalt benutzt. Meist kommt dann eine 3%ige Lösung zum Einsatz. Auch Flecken lassen sich mit der Verbindung aus weißer Kleidung entfernen. Bei der Schimmelbekämpfung kommt die Lösung ebenfalls zum Einsatz. Kaufen kann man Wasserstoffperoxid, das auch zum Desinfizieren von Wunden genutzt wird, beispielsweise in der Apotheke.

Rubriklistenbild: © pixabay.com

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.