Frau in Innenstadt angegriffen - Polizei sucht Täter

Kassel. Eine 43-Jährige wurde am Freitagmorgen von einem unbekannten Mann auf dem Friedrichsplatz angegriffen.

Die Frau konnte sich aber befreien und flüchten. Nun sucht die Polizei den Täter. Der Hintergrund für die Tat ist noch ungeklärt.

Nach Angaben der Beamten hatte der etwa 30 bis 40 Jahre alte Mann die Frau um kurz nach 5 Uhr an der Einmündung zur Karlsstraße bedroht. In dem Bereich war diese zwischen Oberer Königsstraße und Steinweg zu Fuß unterwegs. Plötzlich wurde sie unvermittelt von dem Täter zu Boden gedrückt worden. Der Mann habe zu ihr gesagt, er wolle nur mit ihr reden.

Wie das Opfer weiter berichtete, half ihr der Angreifer auf und bat die Frau, mit ihm zu kommen. In dem Moment habe sie mit der Handtasche auf ihn eingeschlagen, worauf er von ihr abließ. Anschließend sei sie dann in Richtung Obere Königsstraße geflüchtet. Die Frau verständigte über Notruf die Polizei, eine Fahndung blieb aber erfolglos.

Dem Opfer ist der Täter unbekannt. Der etwa 30 bis 40 Jahre alte Mann hat dunkle Haare, eine schlanke Figur und ist etwa 1,80 Meter groß. Der Gesuchte trug zum Tatzeitpunkt eine auffällige weiße Jacke mit orangenen Streifen und Kapuze sowie eine dunkle Hose. (bal)

Hinweise: 0561/ 9100

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.