Nach Pfingsten fällt eine Fahrspur Richtung Innenstadt weg

Baustelle Altmarkt: Jetzt wird es richtig eng

Kassel. Nach Pfingsten drohen am Altmarkt in Kassel erhebliche Behinderungen und Verkehrsstaus aus mindestens zwei Richtungen.

Sowohl auf der Weserstraße als auch von der Leipziger Straße über die Fuldabrücke fällt eine Fahrspur zur Innenstadt weg, teilt die Stadt Kassel mit. Der Grund sind Bauarbeiten an der Brüderstraße stadteinwärts. Wer es sich einrichten kann, sollte daher zumindest aus Richtung Katzensprung und Fuldabrücke den Altmarkt weiträumig umfahren.

Es gibt aber auch eine gute Nachricht: Stadtauswärts dürfte es auf der Brüderstraße und dem Steinweg ab Dienstag keine Staus mehr geben. Die Arbeiten in Höhe der Brüderkirche sind beendet, hier stehen wieder alle Fahrspuren zur Verfügung.

Lesen Sie auch

Ab Dienstag wird auch die Brüderstraße zum Engpass

Und so sieht die neue Verkehrsregelung an der Großbaustelle Altmarkt ab Dienstag, 26. Mai, aus:

Weserstraße stadteinwärts: Hier gibt es drei Fahrspuren. Eine geradeaus zur Brüderstraße und je eine Abbiegespur zur Fuldabrücke und zur Kurt-Schumacher-Straße. Eine Geradeausspur fällt weg.

Fuldabrücke (Leipziger Straße): Es gibt drei Fahrspuren. Eine geradeaus, eine geradeaus und nach rechts zur Weserstraße, eine nach links zur Brüderstraße. Ein Linksabbieger entfällt.

Kurt-Schumacher-Straße. Alle drei Fahrspuren sind frei.

Brüderstraße stadtauswärts. Hier sind die Arbeiten am Fahrbahnrand beendet. Zwei Geradeausspuren, der Rechtsabbieger zur Fuldabrücke sowie der Linksabbieger zur Kurt-Schumacher-Straße sind frei.

Durch die Arbeiten an der Brüderstraße stadteinwärts kann man von hier nicht mehr über die Tränkepforte und die Wildemannsgasse in die Innenstadt und zur Markthalle fahren. Die Zufahrt über die Oberste Gasse ist nach wie vor möglich.

Ende des Jahres soll der 4,2 Millionen Euro teure Umbau der Kreuzung abgeschlossen sein.

Archivvideo

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.