Brand in Restaurant-Keller: Nächtliches Feuer in der Garnisonkirche

+
Brand in Restaurant-Keller: Nächtliches Feuer an der Garnisonskirche

Kassel. Ein Schaden in Höhe von mindestens 140.000 Euro ist in der Nacht zu Samstag bei einem Brand in der früheren Garnisonkiche entstanden. Das Restaurant „Il Convento“ und die zugehörige Weinbar, die in der ausgebauten Ruine in der Nähe des Königsplatzes beheimatet sind, mussten vorerst schließen.

Aktualisiert um 15.55 Uhr

Durch die starke Rauchentwicklung des Feuers, das im Keller ausgebrochen war, ist das Gebäude derzeit nicht nutzbar. Die Brandursache ist noch unklar. Nach Angaben von Einsatzleiter Michael Pflüger waren Polizei und Feuerwehr gegen 1.45 Uhr alarmiert worden. Dichter Rauch zog über die Straßen „Oberste Gasse“ und „An der Garnisonkirche“. Aus sämtlichen Fenstern und Öffnungen des Gebäudes quoll Brandrauch.

Die Lage der eigentlichen Brandstelle war zunächst unklar. Ein mit Atemschutz ausgestatteter Trupp der Feuerwehr konnte ihn schließlich im Keller des Gebäudes ausmachen und löschen. Wegen der verwinkelten Bauweise des historischen Gebäudes dauerte der Einsatz aber mehrere Stunden. Parallel zu den Löscharbeiten belüfteten weitere Einsatzkräfte unter Atemschutz das darüber liegende Gebäude.

Erst um 4.30 Uhr konnten die Einsatzkräfte wieder abrücken: Die Architektur des Gebäudes aus dem Jahr 1770, das im Zweiten Weltkrieg zur Ruine wurde, erschwerte den Feuerwehrleuten ihre Arbeit. Neben der Berufsfeuerwehr war auch die Freiwillige Feuerwehr Niederzwehren im Einsatz. Noch ist unklar, wie es genau zu dem Feuer kommen konnte, die Kriminalpolizei ermittelt. Ein abschließendes Ergebnis soll erst nächste Woche vorliegen. Das Inventar des Restaurants verbrannte zwar nicht, wurde aber durch den Rauch beschädigt. (abe/ bal)

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.