Kurzportraits in der Wau-Mau-Insel Kassel

Dackel, Kaninchen und einmal schwarzer Kater im Video: Tiere suchen Zuhause

Kassel. Dackel-Mix Pici, Kaninchen-Dame Flora und der pechschwarze Kater Obi sind auf der Suche nach einem Zuhause. Die drei Tiere leben derzeit noch im Tierheim Wau-Mau-Insel.  

Mischling Pici ist ein Meister der wortlosen Verständigung: Wenn der dreijährige Rüde mit seinen großen, dunklen Augen zu einem aufschaut, wandert die Hand wie von selbst in Richtung Leckerli-Beutel. Außerdem ist Pici neugierig, anhänglich und beim Spaziergang eher der gemütliche Typ. Mit anderen Hunden verträgt er sich gut - allerdings vor allem dann, wenn er den Ton angeben kann.

Widder-Kaninchen-Dame Flora ist aktiv und eine Draufgängerin. Die etwa Vierjährige erkundet gern ihre Umgebung. Außerdem lässt sie sich mit Vorliebe verwöhnen, zeigt aber auch, wenn ihr etwas nicht passt - dann klopft sie ohne zu zögern ihren Unmut heraus. Zudem lässt sie sich gern bewundern, eine männliche Begleitung zur Kaninchen-Dame kann also nicht schaden. 

Fundtier Obi ist gierig für drei schwarze Kater. Das Europäische Kurzhaar lässt es sich gern schmecken und wird dabei manchmal etwas wüst. Ansonsten ist der dreijährige Prachtkerl aber zutraulich, verspielt und am liebsten in den Gärten der Nachbarschaft unterwegs. 

Kontakt

Tierheim Wau-Mau-Insel

Schenkebier Stanne 20

34128 Kassel

Telefon: 0561 / 8 61 56 80

E-Mail: tierheim@wau-mau-insel.de

www.wau-mau-insel.de

        

Rubriklistenbild: © Herwig

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.