Täter verschaffte sich gewaltsam freie Bahn

Dieb flüchtete durch die Kasseler Innenstadt 

Kassel. Ein ertappter Ladendieb verschaffte sich am Mittwochabend gewaltsam freie Bahn in der Innenstadt. Dabei kam es zu einem heftigen Zusammenstoß mit einem Passanten.

Seine rücksichtslose Flucht führte durch die Fußgängerzone und über den Königsplatz in die Untere Karlsstraße. Der Gesuchte war zuvor im Müller-Drogeriemarkt beim Diebstahl von Mitarbeitern erwischt worden.

Wie die Mitarbeiterinnen des Drogeriemarktes gegenüber der Polizei berichteten, beobachteten sie den Mann gegen 19 Uhr in der Parfümerie-Abteilung beim Einstecken mehrerer Artikel. Nachdem sie ihn ansprachen und aufforderten die Waren aus der Tasche zu geben, rannte der Mann in Richtung Ausgang.

Dabei trat ihm eine Mitarbeiterin in den Weg und versuchte ihn aufzuhalten. Nachdem er sie zur Seite schubste, flüchtete er mit der Beute aus dem Geschäft. Ein Passant, der auf die Situation aufmerksam geworden war, stellte sich ebenfalls in den Weg. Die beiden Männer stießen zusammen und stürzten zu Boden – das Opfer wurde dabei aber nicht ernsthaft verletzt.

Der Ladendieb rappelte sich auf und rannte in Richtung Königsplatz davon. Wie Zeugen berichten, setzte er seine Flucht in die Untere Karlsstraße fort. Danach verloren ihn die Verfolger aus den Augen.

Der Täter ist ca. 1,75 Meter groß, er trägt dunkle, kurze Haare. Er wird mit südländischem Äußeren beschrieben. Er trug eine schwarze Kapuzenjacke, eine dunkle Hose und dunkle Schuhe mit weißer Sohle. Die Beute steckte er in eine rot-schwarze Sportumhängetasche. 

Hinweise an die Polizei unter Tel. 05 61 / 91 00.

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.