Abschlussprüfung mit 99 Punkten

Eva Jastrzembowski ist Jahrgangsbeste der IHK Kassel-Marburg

+
Freut sich über ihren tollen Abschluss: Eva Jastrzembowski. Die 23-Jährige hat bei Wegu in Kassel Industriekauffrau gelernt. 

Kassel. Eva Jastrzembowski ist stolz, sehr stolz. Und dazu hat sie auch allen Grund. Die 23-Jährige ist Jahrgangsbeste im gesamten Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK) Kassel-Marburg.

Sie erzielte 99 von 100 Punkten.

Am heutigen Dienstag wird die frisch gebackene Industriekauffrau im Rahmen der feierlichen Bestenehrung für ihre hervorragende Leistung ausgezeichnet. 1642 junge Frauen und Männer waren in 144 Ausbildungsberufen zur Winterprüfung angetreten. 1498 bestanden, 96 von ihnen mit einer Eins.

Darunter Eva Jastrzembowski, die beim Kasseler Autozulieferer Wegu gelernt hat und übernommen wurde. Sie ist im Einkauf beschäftigt, muss also das Material für die Produktion, Ersatz- und Maschinenteile, Werkzeuge und Arbeitskleidung beschaffen – eben alles, was man für die Produktion braucht.

Dass die Nichte der vor gut einem Jahr verstorbenen bekannten Kasseler Unternehmerin, Ilka Jastrzembowski, mit einer Eins und sogar als Kammerbeste abschließen würde, damit hat die sympathische junge Frau nicht gerechnet. „Ich bin zwar ehrgeizig, aber dass es so gut läuft, hätte ich nicht gedacht“, sagt sie. 

Ihr gutes Abschneiden betrachtet sie aber auch als Verdienst ihres Arbeitgebers. „Die Ausbildung hier bei Wegu ist richtig gut, und die Kollegen sind supernett. Besser hätte ich es gar nicht treffen können“, sagt die Zisselkönigin von 2012. Der Job mache ihr großen Spaß. Die Naturwissenschaften seien ihr in der Schule nicht gerade zugeflogen, aber in der Praxis habe sie viel besseren Zugang zur Zahlenwelt gefunden.

Und weil sie ehrgeizig ist – die Prüfung zog sie um ein halbes Jahr vor – will sie sich nicht auf dem Erreichten ausruhen. Berufsbegleitend will sie sich im Rahmen eines Studiums zur Einkaufs- und danach zur Betriebswirtin weiterqualifizieren. Als Ausgleich zur Arbeit reitet Jastrzembowski gern. Ihre beiden Pferde stehen auf Gut Ellenbach.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.