Stilvolles Ambiente statt Asia-Kitsch

Fernöstlich köstlich: Neues Sushi-Restaurant "Wasabi" am Ständeplatz in Kassel

+
Sushi in angenehmer Atmosphäre: The Hoang Tran in seinem neuen Lokal „Wasabi Sushi & Grill“ in der Nähe des Ständeplatzes.

Lange Zeit stand das Ladenlokal in der Nähe des Ständeplatzes leer. Nun ist an der Friedrich-Ebert-Straße 10-12 (gegenüber Gloria-Kino) mit „Wasabi Sushi & Grill“ ein neuer Mieter eingezogen, der fernöstliche Köstlichkeiten anbietet.

50 Sitzplätze bietet die Gastronomie, die in einer gelungenen Mischung aus modernen und asiatischen Elementen eingerichtet ist. Von Asia-Kitsch keine Spur. Durch viele Lampen wirkt der schlauchartige Laden hell.

Der 25-jährige Betreiber The Hoang Tran legt sein Hauptaugenmerk zwar auf frisch zubereitetes Sushi, aber er serviert auch warme Hauptgerichte für Nicht-Sushi-Esser. Denn seine Erfahrung ist es, dass es in Gruppen häufig Personen gibt, die kein Sushi mögen. Für diese will er eine gute Alternative bieten.

Als Vorspeisen stehen etwa japanische Gyoza (Teigtaschen), Hähnchenspieße und Seetangsalat auf der Karte. Für die Berufstätigen in der Nachbarschaft bietet The Hoang Tran von Montag bis Freitag von 11 bis 15 Uhr auch einen Mittagstisch an. In dieser Zeit wird beispielsweise ein Sushi-Menü mit Miso-Suppe für 9,90 Euro angeboten.

Wasabi Sushi & Grill, Friedrich-Ebert-Straße 11-12. Reservierungen: Tel. 0561/ 87 06 08 06. Öffnungszeiten: Mo-So 11-15 Uhr und 17-22 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.