Feuer in der Innenstadt

Feuer in Restaurant: Königsgalerie nach Brand geräumt

Kassel. Zu einem Brand kam es am Donnerstagnachmittag in der Königsgalerie in Kassel. Das Feuer war in einem Restaurant in dem Einkaufszentrum an der Neuen Fahrt ausgebrochen.

Aktualisiert um 16.14 Uhr. Nach Angaben der Feuerwehr ist eine Pfanne mit Fett bei einem chinesischen Restaurant in Brand geraten. „Die Sprinkleranlage hat den Brand gelöscht“, sagt Ingo Happel-Emrich, Pressesprecher der Stadt Kassel. 

Durch den Einsatz von Feuerwehr und Polizei kam es im Bereich der Neuen Fahrt zu Behinderungen. Die Rauchwolke war auch vom Friedrichsplatz aus zu sehen. 

Verletzt wurde laut Einsatzleiter Wolfgang Zinke niemand. Die oberen beiden Etagen der Galerie wurden evakuiert und waren bis 16 Uhr gesperrt. Die Feuerwehr war mit etwa 22 Einsatzkräften vor Ort. Darunter die Berufsfeuerwehr und eine Freiwillige Feuerwehr - mehrere Freiwillige Feuerwehren der Stadt Kassel waren vorsorglich in Bereitschaft alarmiert worden. Vor Ort waren nach Angaben der Feuerwehr außerdem zwei Rettungswagen und ein Notarzt. 

Auch Gerhard Jochinger, Betreiber der Königsgalerie, ist erleichtert, dass nichts Schlimmeres passiert ist. Das Restaurant bleibe vorerst geschlossen. Der weitaus größere Schaden sei nicht durch den Brand, sondern durch das Löschwasser aus der Sprinkleranlage entstanden. 

Gebäude wurde geräumt: Am Donnerstag gab es einen Brand im Einkaufszentrum Königsgalerie in der Kasseler Innenstadt.

Wie hoch der durch den Brand entstandene Schaden ist, ist noch unklar.

Parallel zu dem Einsatz in der Königsgalerie musste die Feuerwehr zu einem Unfall mit mehreren Verletzten an der Weserstraße ausrücken. Außerdem stand am Bahnhof Wilhelmshöhe ein Taxi in Flammen

Rubriklistenbild: © Bergholter

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.