Designgeschäft der Dänischen Billigkette am Königsplatz

Flying Tiger Filiale im Kasseler City-Point eröffnet

+
Mitarbeiterin Kaouthar begrüßt die Kasseler Kunden in der neuen Filiale von Flying Tiger in Kassel. 

Im City-Point in der Kasseler Innenstadt hat eine Filiale der dänischen Kette Flying Tiger eröffnet. Wir haben das neue Geschäft besucht und getestet. 

Flying Tiger verkauft in erster Linie Deko-Artikel, aber auch Haushaltsgegenstände wie Teller und Flaschen. Neben Süßigkeiten und Kosmetika gibt es viele Geschenkartikel. Das Sortiment erinnert stark an andere bekannte Geschenkartikelläden. 

Gleichzeitig gibt es auch Matten und Hanteln in einer Ecke mit Fitness-Artikeln. Nicht zuletzt bietet Flying Tiger eine Auswahl an Dingen fürs Büro und den Schreibtisch. Passend zur Jahreszeit gibt es außerdem Deko-Artikel für den Herbst und zur Vorbereitung auf das Weihnachtsfest.

Flying Tiger hat eine Besonderheit: Das Unternehmen betreibt in Kopenhagen eine Designabteilung. Viele Artikel werden dort selbst entworfen.   

Unser Fazit: Der Laden ist etwas für Deko-Freunde und Kunden, die ein ausgefallenes Geschenk suchen. Die Preise sind in Ordnung. Eine Weihnachtskugel kostet zum Beispiel zehn Euro. Den Dessertteller für fünf Euro bekommt man an anderer Stelle vielleicht günstiger. 

Dänische Leckereien gibt es auch bei Flying Tiger. 

Das ist Flying Tiger

Flying Tiger gehört zu einer Kette von Designläden. Der Hauptsitz des Unternehmens liegt in Kopenhagen in Dänemark. Das erste deutsche Geschäft wurde 2006 in Flensburg eröffnet. Der Name Flying Tiger soll für Fröhlichkeit, Spaß und Verspieltheit stehen - so steht es auf der Internetseite des Unternehmens. 

Die neue Flying Tiger Filiale liegt im City-Point Kassel, Königplatz 61. Geöffnet ist Montag bis Samstag von 9.30 bis 20 Uhr. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.