Fridericianum zeigt Broodthaers

1 von 37
2 von 37
3 von 37
4 von 37
5 von 37
6 von 37
7 von 37
8 von 37
9 von 37

Zum 60-jährigen Bestehen der documenta präsentiert das Fridericianum in Kassel eine aufwändige Werkschau des belgischen Künstlers Marcel Broodthaers (1924-1976). Er war viermal auf der documenta vertreten. Gezeigt wird ein chronologisch aufgebauter Einblick in alle Schaffensphasen des Belgiers, der sich mit Malerei und Plastiken ebenso beschäftigt hat wie mit Sprache, Film und Fotografie. Auch raumbezogene Installationen, die er für die documenta 5 im jahr 1972 geschaffen hat, sind jetzt in Kassel wieder zu sehen. Die Ausstellung läuft bis zum 11. Oktober und hat ein umfangreiches Begleitprogramm.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Barber Angels in Kassel: Charity-Aktion der Rocker-Friseure
Kassel. Sie tragen Rockerkluft und sind mit Schere, Rasiermesser und Föhn bewaffnet: Die Barber Angels, 30 Friseure aus …
Barber Angels in Kassel: Charity-Aktion der Rocker-Friseure
Demo in Kassels Innenstadt für bezahlbaren Wohnraum
Kassel. Demonstranten in Kassels Innenstadt haben bezahlbare Wohnungen gefordert.
Demo in Kassels Innenstadt für bezahlbaren Wohnraum