Kagida und Gegendemo in Kasseler Innenstadt

1 von 34
Auf dem Weg: Etwa 160 Kagida-Anhänger starteten gegen 19 Uhr ihren Marsch.
2 von 34
Bündnis gegen Rechts auf dem Scheidemannplatz: Diese Demonstranten sangen sich zu Klängen von "Bella Ciao" warm - noch bevor die größeren Demos begannen.
3 von 34
Im Vorfeld der Demos zeigte die Polizei am Scheidemannplatz bereits Präsenz und sperrte die Areale für die Demos ab.
4 von 34
Wegen der Demonstration von KAGIDA und der Gegendemo des Kasseler Bündnisses gegen Rechts sperrte die Polizei die Zufahrt zum Scheidemannplatz über den Ständeplatz ab.
5 von 34
Im Vorfeld der Demos zeigte die Polizei am Scheidemannplatz bereits Präsenz und sperrte die Areale für die Demos ab.
6 von 34
Erste Kagida-Demonstranten versammelten sich gegen 18.05 Uhr am Scheidemannplatz.
7 von 34
Die Polizei sperrte die Friedrich-Ebert-Straße von der Friedrich-Engels-Straße bis zur Bürgermeister-Brunner-Straße für den Verkehr.
8 von 34
Geschätzte 350 Gegendemonstranten waren zu diesem Zeitpunkt zur Kagida-Demonstration auf dem Scheidemannplatz.
9 von 34
Erstmals unbeleuchtet: Das Fridericianum ist dunkel. Aus Protest gegen KAGIDA wurde die Außenbeleuchtung an diesem Montag für die Dauer der Demonstration ausgeschaltet.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

BAP-Sänger Wolfgang Niedecken dreht mit Kamerateam in Kassel
Kassel. BAP-Sänger und -Frontmann Wolfgang Niedecken war am Mittwoch in Kassel, um mit seinem Kamerateam zu drehen. …
BAP-Sänger Wolfgang Niedecken dreht mit Kamerateam in Kassel
Baufortschritt im A44-Tunnel Hirschhagen bei Hessisch Lichtenau
Baufortschritt im A44-Tunnel Hirschhagen bei Hessisch Lichtenau