Das Mausoleum der Brüder Lenoir in Fürstenhagen

1 von 10
2 von 10
3 von 10
4 von 10
5 von 10
6 von 10
7 von 10
8 von 10
9 von 10

Von Besitztümern, die der hugenottische Kaufmann Lenoir der Stadt schenkte, blieb nur das 1903 erbaute Mausoleum der Brüder Lenoir in Fürstenhagen (Hess. Lichtenau). Es ist ein Überbleibsel zahlreicher Besitztümer, die in die Obhut der Stadt Kassel gelangten.

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Kasseler Rathaus wegen Bombendrohung evakuiert

Kasseler Rathaus wegen Bombendrohung evakuiert

Kasseler Rathaus wegen Bombendrohung evakuiert
Wolfhagen: Wohnhaus nach Brand vorerst unbewohnbar

Wolfhagen: Wohnhaus nach Brand vorerst unbewohnbar

Ein Fachwerkhaus an der Hans-Staden-Straße in Wolfhagen wurde durch einen Brand, der am Donnerstagmittag im Bereich …
Wolfhagen: Wohnhaus nach Brand vorerst unbewohnbar