"Schande über uns" und Swing: Zwei documenta-Aktionen am Friedrichsplatz

"Schande über uns" uns Swing: Zwei documenta-Aktionen am Friedrichsplatz
1 von 31
"Schande über uns" uns Swing: Zwei documenta-Aktionen am Friedrichsplatz
2 von 31
"Schande über uns" uns Swing: Zwei documenta-Aktionen am Friedrichsplatz
3 von 31
"Schande über uns" uns Swing: Zwei documenta-Aktionen am Friedrichsplatz
4 von 31
"Schande über uns" uns Swing: Zwei documenta-Aktionen am Friedrichsplatz
5 von 31
"Schande über uns" uns Swing: Zwei documenta-Aktionen am Friedrichsplatz
6 von 31
"Schande über uns" uns Swing: Zwei documenta-Aktionen am Friedrichsplatz
7 von 31
"Schande über uns" uns Swing: Zwei documenta-Aktionen am Friedrichsplatz
8 von 31
"Schande über uns" uns Swing: Zwei documenta-Aktionen am Friedrichsplatz
9 von 31

Kassel. Kassel. „Schande über uns“ statt „Auschwitz am Strand“. Die documenta hat am Donnerstagabend die umstrittene Kunstaktion durch eine Diskussion mit dem Künstler Franco „Bifo“ Berardi ersetzt. Parallel wurde im Parthenon von 20 bis 22 Uhr das Tanzbein geschwungen. „Swing in Kassel“ hat dieses Highlight des Draußentanzens in einer einmaligen Kulisse organisiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Connichi 2017: Fotos vom ersten Tag
Heute ist es soweit: Die Connichi 2017 in der Kasseler Stadthalle ist eröffnet. 
Connichi 2017: Fotos vom ersten Tag
Unfall mit drei Verletzten bei Dennhausen
Fuldabrück. Einen schweren Unfall gab es am Dienstag um kurz vor 16 Uhr zwischen Kassel-Niederzwehren und …
Unfall mit drei Verletzten bei Dennhausen