Stadt Kassel baut Obelisken auf dem Königsplatz ab

Stadt Kassel baut Obelisken auf dem Königsplatz ab
1 von 61
Stadt Kassel baut Obelisken auf dem Königsplatz ab
2 von 61
Stadt Kassel baut Obelisken auf dem Königsplatz ab
3 von 61
Stadt Kassel baut Obelisken auf dem Königsplatz ab
4 von 61
Stadt Kassel baut Obelisken auf dem Königsplatz ab
5 von 61
Stadt Kassel baut Obelisken auf dem Königsplatz ab
6 von 61
Stadt Kassel baut Obelisken auf dem Königsplatz ab
7 von 61
Stadt Kassel baut Obelisken auf dem Königsplatz ab
8 von 61
Stadt Kassel baut Obelisken auf dem Königsplatz ab
9 von 61

Kassel. Die Stadt Kassel hat am frühen Morgen des 3. Oktober damit begonnen, den Obelisken auf dem Kasseler Königsplatz abzubauen. Zuvor konnte keine Einigung mit documenta-Künstler Olu Oguibe erzielt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Warnstreik bei der Deutschen Bahn - Ausfälle auch in unserer Region
Die neue Woche beginnt für Tausende Fahrgäste und Pendler ungemütlich: Bei der Deutschen Bahn haben Beschäftigte mit …
Warnstreik bei der Deutschen Bahn - Ausfälle auch in unserer Region
Rassehunde-Ausstellung in den Kasseler Messehallen
Bei der Internationalen Rassehunde-Ausstellung in den Kasseler Messehallen bestaunen Besucher am Wochenende 5800 Hunde. …
Rassehunde-Ausstellung in den Kasseler Messehallen

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.