Stadtführung von Kassel Total

Stadtführung von Kassel Total
1 von 81
Stadtführung von Kassel Total
Stadtführung von Kassel Total
2 von 81
Stadtführung von Kassel Total
Stadtführung von Kassel Total
3 von 81
Stadtführung von Kassel Total
Stadtführung von Kassel Total
4 von 81
Stadtführung von Kassel Total
Stadtführung von Kassel Total
5 von 81
Stadtführung von Kassel Total
Stadtführung von Kassel Total
6 von 81
Stadtführung von Kassel Total
Stadtführung von Kassel Total
7 von 81
Stadtführung von Kassel Total
Stadtführung von Kassel Total
8 von 81
Stadtführung von Kassel Total
Stadtführung von Kassel Total
9 von 81
Stadtführung von Kassel Total

Kassel Total, eine Projektgruppe der ViKoNauten e.V., macht Stadtführungen durch die Innenstadt Kassels mit Ausstellungen und Inszenierungen/Schauspiel. Thema dieser Stadtführung: Drunter und Drüber (in der Innenstadt / Altstadtgebiet). Dabei besuchen die Teilnehmer in zweieinhalb Stunden das Dörnbergsche Haus, die Martinskirche (Kirchturm mit Glocken), das Haus Kranefuß, den Druselturm und das Haus Rohde. Es ergeben sich dabei interessante Einblicke in Keller und Türme, die man normalerweise nicht bekommt.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Finale beim HNA-Yogasommer auf der Hessenkampfbahn
Ein toller Sport-Sommer ging zu Ende: Am Sonntag stieg das Finale des Yogasommers auf der Hessenkampfbahn mit Claudia …
Finale beim HNA-Yogasommer auf der Hessenkampfbahn
Sommernachts-Open-Air: 35.000 kamen vor die Orangerie
Kassel. Zum Sommernachts-Open-Air kamen 35.000 Menschen vor die Orangerie in Kassel.
Sommernachts-Open-Air: 35.000 kamen vor die Orangerie

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.