Bilder stammen aus Haushaltsauflösung

Fotos von historischen Silvesterfeiern in Kassel: „Hurra, wir haben überlebt“

+
Prosit: Die Werbung von Philips im Hintergrund ist gleich geblieben, die Gruppe etwas geschrumpft.

Kassel. Die Bilder stammen aus einer Haushaltsauflösung und sind eine Rarität. Sie zeigen private Silvesterfeiern ab 1948.

Das älteste Foto aus dieser Serie stammt aus dem Jahr 1948. Ab diesem Zeitpunkt hat die fröhliche Gruppe jeweils in der Silvesternacht in die Kamera gelacht und geprostet. Die Aufnahmen entstanden in Kassel, da ist sich Hans-Georg Inhestern sicher. 

Etwas gesetzter: Die Silvestergruppe feierte einige Jahre später offenbar nicht mehr so ausgelassen.

Der 62-jährige Künstler aus Düsseldorf hat bereits vor einigen Jahren einen Karton mit Negativen gekauft. „Der stammt aus einer Haushaltsauflösung in Kassel“, sagt er. Die Motive hat er für eine Ausstellung verwendet. Jetzt interessiert er sich dafür, wer auf den Bildern zu sehen ist und welche Geschichte sich mit den Aufnahmen verbindet.

Bitte recht freundlich: Dieses Foto entstand wahrscheinlich zum Jahreswechsel 1948/1949 in Kassel. Wer die Menschen auf dem Foto sind, ist nicht bekannt. Fotos:  Privat/nh

So kurz nach dem Krieg war es eigentlich nicht üblich, dass man privat viele Fotos machte. Die Situation sei zwar inzeniert, strahle aber eine fast trotzige Fröhlichkeit aus, sagt Inhestern. Nach dem Motto: „Seht her, wir haben den Krieg überstanden und freuen uns am Leben.“

Ausnahmesweise mit Kindern: Das ist das einzige Silvesterfoto der Reihe mit Nachwuchs.

In der Abfolge sieht man immer wieder das gleiche Zimmer mit Menschen, die zuletzt etwas älter geworden sind und nicht mehr ganz so ausgelassen feiern.

Kennen Sie die Menschen auf den Fotos? Kontakt per E-Mail unter kassel@hna.de oder Tel. 203 24 31

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.