Frau in der Innenstadt von Männer überfallen und ausgeraubt

Kassel. Eine 43-jährige Frau aus Kassel ist in der Nacht zu Freitag am Entenanger in der Innenstadt von drei Männern überfallen und ausgeraubt worden. Die Täter rissen ihr die Jacke vom Leib und flüchteten damit.

Zur Klärung des genauen Tathergangs hofft die Polizei auf Hinweise von Zeugen.

Der Überfall ereignete sich gegen 2.10 Uhr an der Ecke Oberste Gasse/Entenanger. Die 43-Jährige hatte kurz zuvor ein Lokal in der Nähe verlassen und war auf dem Weg in Richtung Königsplatz, berichtet Polizeisprecher Jochen Sommer. Plötzlich seien zwei Männer auf sie zugekommen und hätten Geld verlangt.

Als die Frau der Aufforderung nicht nachkam, griff ein weiterer Mittäter sie hinterrücks an und zog ihr die Jacke von den Schultern. Damit flüchtete das Trio in Richtung Martinskirche. In der schwarzen Dauenjacke befanden sich laut Polizei ein weißes Samsung-Smartphone sowie persönliche Gegenstände des Opfers.

Täterbeschreibung: Die drei Männer sollen Deutsch mit osteuropäischem Akzent gesprochen haben. Nach Angaben des Opfers waren sie 25 bis 30 Jahre alt, schlank und etwa 1,80 Meter groß. Alle drei sollen Baseballkappen getragen haben, zwei seien mit auffälligen blau-weißen Collegejacken bekleidet gewesen. (rud)

Hinweise an die Polizei: Tel. 0561/9100

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.