Nächtliche Attacke auf Heimweg

Frauen in Kassel krankenhausreif geschlagen

Kassel. Zwei Frauen im Alter von 25 und 31 Jahren sind nach dem Besuch eines Lokals im Kasseler Kulturbahnhof brutal angegriffen und krankenhausreif geschlagen worden.

Die Attacke fand bereits in der Nacht zum Sonntag, 19. Juli, statt.

Wie die Polizei jetzt mitteilte, befanden sich die beiden Frauen in dieser Nacht gegen 4.50 Uhr zu Fuß auf dem Heimweg. Als sie auf der Bürgermeister-Brunner-Straße angekommen waren, hätten sie auf der anderen Straßenseite eine Dreiergruppe (zwei Männer, eine Frau) gesehen. Nach Angaben von Polizeisprecher Frank Kramer hielten die jungen Frauen eine Bierflasche beziehungsweise eine Wasserflasche in ihren Händen.

„Gib mir dein Bier“

Als das Trio auf Höhe der beiden Frauen war sagte einer der Männer „Gib mir dein Bier!“ Die 24-Jährige habe dem Mann umgehend das Bier gereicht, der habe sie aber sofort in den Schwitzkasten genommen und unvermittelt auf sie eingeschlagen. Ihre Freundin habe versucht, ihr zu Hilfe zu kommen.

Daraufhin sei der zweite Täter ins Spiel gekommen. Dieser habe die Frau mit dem rechten Fuß ins Gesicht getreten und die Schläfe sowie ihr Ohr getroffen. Daraufhin sei sie gestürzt. Eine der Frauen konnte einen Angreifer kurze Zeit außer Gefecht setzen, indem sie diesem in die Genitalien trat.

„Glücklicherweise befand sich gerade ein Streifenwagen in der Nähe“, so Kramer. Die beiden Frauen hätten sich bemerkbar gemacht, so dass ihnen die Beamten zur Hilfe eilten. Die Täter bekamen das allerdings rechtzeitig mit und flüchteten umgehend in unbekannte Richtung. Beide Frauen wurden mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, wo ihre Verletzungen behandelt wurden.

Bei den Tätern soll es sich um zwei Männer und eine Frau aus dem arabischen Kulturkreis handeln. Eine nähere Personenbeschreibung konnten die Frauen nicht abgeben.

Die Beamten des Kommissariats 35 der Kasseler Kripo erhoffen sich durch die Veröffentlichung des Falles Hinweise, die zur Identität der unbekannten Täter führen. Tel.: 05 61/9100.

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.