Hier stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis

Frühstückstest: Lecker in den Tag starten im Café Nenninger

Traditionsreich: Das Café Nenninger blickt auf eine über 100-jährige Geschichte in Kassel zurück. Es ist am Friedrichsplatz 8 zu finden. Fotos: Ludwig

Kassel. Auswärts frühstücken liegt im Trend: Inzwischen bieten sicher fast 100 Kasseler Cafés ein vielfältiges Frühstücksangebot an – vom Brunchbüfett bis zum spartanischen Frühstücksteller für preisbewusste Studenten. In einer Serie testen wir die Cafés. Heute: das Café Nenninger.

Das Café Nenninger am Friedrichsplatz 8 gehört zu den Traditionshäusern in Kassel. Es blickt auf eine über 100-jährige Geschichte zurück. Das 1900 gegründete Café ist vor allem für seine Torten, Kuchen und Pralinen bekannt. Dabei bietet das Café auch zur Frühstückszeit allerhand: Angeboten werden eine Frühstücksauswahl à la carte und ein tägliches Frühstückbüfett. Wir haben das Büfett getestet, das von Montag bis Sonntag angeboten wird.

Das Angebot

Das Frühstücksbüfett im Café Nenninger bietet ein breites Angebot an deftigen und süßen Aufstrichen und Belägen sowie eine Brötchenauswahl. Nicht nur die Käse- und Wurstplatten werden regelmäßig nachgefüllt, bevor diese geplündert sind. Zudem gibt es Lachs, Rührei, gekochte Eier, Müsli, Obstsalat und auch herzhafte Salate. Besonders hervorzuheben sind die selbstgemachten Marmeladen, die sehr lecker sind.

Auswahl vom Büfett: Es gibt verschiedene Wurst- und Käsesorten, das Rührei wird frisch zubereitet und die Brötchen sind gut.

Preis-Leistung

Für die 12,50 Euro sind der Filterkaffee sowie Tees und Säfte inklusive. Nur für Kaffeespezialitäten muss extra gezahlt werden. Damit hebt sich das Café Nenninger von anderen Pauschalangeboten ab, bei denen auch für Filterkaffee extra bezahlt werden muss.

Auch das günstigste Frühstück à la carte ist ein Schnäppchen: Zwei Euro für ein Brötchen mit Butter und Marmelade.

Das Personal

Bei unserem verdeckten Test war das Personal zuvorkommend. Der Kaffee wurde bereits kurz nach der Bestellung gebracht. Auf Wunsch wurden auch Tische zusammengerückt. Insgesamt war die Bedienung aufmerksam und nahm Kundenwünsche prompt wahr.

Das Ambiente

Ein kleiner Wermutstropfen ist die Raumakustik. Durch die offene Gestaltung des Cafés wird es laut, wenn das 100 Plätze zählende Café voll ausgelastet ist. Durch die großen Glasfronten kommt viel Licht ins Innere. Zudem bieten sie den Gästen einen prima Ausblick auf das Treiben auf der Straße.

Gut ist, dass im Winter eine der Türen des Cafés verschlossen bleibt. So wird für die Gäste ein unangenehmer Durchzug vermieden.

• Café Nenninger, Friedrichsplatz 8, Tel. 0561/ 766 16 90, www.cafe-nenninger.de

• Büfettzeiten: Montag bis Freitag 8-12 Uhr, samstags 9 - 13 Uhr, sonntags 9.30 -13 Uhr.

Der Frühstückstest wird verdeckt unternommen. Die Cafés sind nicht darüber informiert, dass sie getestet werden. Die Auswahl der Anbieter und die Bewertung ist unabhängig von etwaiger Werbung.

Überblick über die Frühstücksangebote in Kassel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.