2018 weniger Besucher

Veränderungen in der Grimmwelt: Bietet das Kasseler Museum künftig mehr für Kinder?

+
Seit 1. Januar im Amt: Peter Stohler ist der neue Geschäftsführer der Grimmwelt.

Kassel. Im vergangenen Jahr blieb die Grimmwelt beim Besucherzulauf hinter den Erwartungen zurück. Der neue Geschäftsführer Peter Stohler denkt über Veränderungen nach. 

Aktualisiert um 12.33 Uhr - Er will mit mehr Veranstaltungen und neuen Formaten wieder 80.000 bis 100.000 Besucher in das Haus auf den Weinberg locken. Nach Spitzenjahren mit über 100.000 Gästen waren 2018 nur 73.000 Menschen in die Grimmwelt gekommen. „Ich denke, vergangenes Jahr gab es eine documenta-Müdigkeit“, sagt Stohler. Nachdem zur Weltkunstschau im Jahr 2017 die Massen gekommen seien, habe das lokale Publikum offenbar eine Grimmwelt-Pause eingelegt. So habe es im zweiten Halbjahr 2018 wieder einen leichten Besucheranstieg gegeben.

„Ich möchte gerne mittelfristig wieder die magische 100.000-Besucher-Marke erreichen. Dabei spüre ich schon einen gewissen Druck.“ Um dies zu erreichen, hat Stohler erste Ideen: „Wir denken über mehr und andere Formate nach.“ Die sonntägliche Märchenstunde, die in diesem Jahr 52 Mal stattfinde, sei bereits sehr gut angelaufen. „Wir hatten jeweils über 100 Zuhörer.“ Mit der „Gerüchte-Küche“ werde zudem einmal monatlich eine besondere Führung angeboten. Auch einen neuen Audioguide soll es ab Ostern geben.

Grimmwelt Kassel: Neuer Geschäftsführer will mehr Bustouristen anlocken

Zudem will Stohler in Absprache mit Kassel Marketing mehr Bustouristen für sein Haus gewinnen. Auch die Dachterrasse böte Potenzial für weitere Veranstaltungen. Für das laufende Jahr seien die Sonderausstellungen bereits geplant. Es werde eine audiovisuelle Erlebnisausstellung zum Thema Wald und den Grimms geben und eine weitere, die sich der Farbpalette widmet, die im Grimmuniversum eine Rolle spielt.

Grimmwelt Kassel für Kinder

Die Dauerausstellung wird in diesem Jahr nur im Bereich der Grimmschen Möbel verändert. „Mittelfristig muss man aber überlegen, wie lange die Lebensdauer einer solchen Dauerausstellung ist.“ So habe er schon mehrfach den Wunsch gehört, die Ausstellung möge doch kindgerechter werden.

Grimmwelt Kassel Gastronomie

In der Grimmwelt lädt das Restaurant Falada zu einer Pause oder auch zu einem großen Frühstück ein. Beispielsweise gibt es ein Angebot für ein "Märchenhaftes Frühstück" für zwei Personen, inklusive Grimmwelt-Eintritt. 

Im Restaurant Falada gibt es Kuchen, Torten, Joghurteis und Tagesgerichte vom vegetarischen Panini bis zum Burger. 

Öffnungszeiten

  • Di-Do: 10-18 Uhr
  • Fr: 10-20 Uhr
  • Sa: 10-18 Uhr
  • So: 10-18 Uhr

Grimmwelt Kassel Dach

Das Dach der Grimmwelt ist frei zugänglich und aufgebaut wie eine Treppe. Hier kann jeder hinaufsteigen und den Ausblick auf die Stadt Kassel bis hinauf zum Herkules bestaunen. Das Dach hat eine Fläche von 2000 Quadratmetern. Regelmäßig findet hier auch die Veranstaltung Chillout Lounge Rooftop statt, bei der DJs auflegen und Getränke ausgeschenkt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.