Dreister Diebstahl an der Bushaltestelle

Handy beim Anruf gestohlen

Mitte. Das war dreist: Ein Mann hat am Montagmorgen einer Passantin in der Kasseler Innenstadt beim Telefonieren das Handy aus der Hand gerissen und ist damit geflüchtet.

Nach Angaben von Polizeisprecher Matthias Mänz stand die 28-jährige Kasselerin stand gegen 8 Uhr an der Bushaltestelle „Mauerstraße“. Während sie mit ihrem Handy Sony Xperia Z1 ein Gespräch führte, riss ihr von hinten plötzlich ein Unbekannter das Mobiltelefon aus der Hand.

Danach flüchtete der Dieb in Richtung Lutherplatz. Das Opfer ließ über einen Freund die Polizei alarmieren, wobei die sofort eingeleitete Fahndung nach dem Handydieb erfolglos blieb.

Bei dem Täter soll es sich um einen etwa 25 Jahre alten, 1,80 Meter großen, schlanken und gepflegten Mann mit südländischem Äußeren handeln. Er war mit einer schwarzen Steppweste, schwarzem Pulli und einer grauen Hosen bekleidet.

Hinweise an die Polizei unter Tel. 05 61/9100.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.