Polizei sucht Zeugen

Mann entriss Frau die Tasche: Hilfe war nur vorgetäuscht

Mitte. Ein Unbekannter hat am Freitagnachmittag in der Mittelgasse einer 76 Jahre alten Frau die Handtasche entrissen und ist anschließend in Richtung Entenanger geflüchtet.

Bei dem Täter soll es sich um einen 20 bis 30 Jahre alten Mann handeln, der etwa 1,90 Meter groß und schlank ist. Er habe akzentfrei Deutsch gesprochen und helle Haut sowie dunkle Haare. Er trug eine dunkle Basecap, eine dunkle Jacke und eine dunkle Hose.

Die aus dem Landkreis Kassel stammende 76-jährige Frau war laut Polizeisprecher Matthias Mänz gegen 13.15 Uhr unmittelbar an ihrem Auto, das in der Mittelgasse zwischen Steinweg und Entenanger abgestellt war, von dem Unbekannten angesprochen worden.

Der Mann gab anfänglich vor, der Seniorin helfen und etwas von ihrer Jacke wischen zu wollen. Diesen Vorwand nutzte der Täter dann jedoch, um ihr plötzlich die um den Oberkörper getragene Handtasche zu entreißen.

Mit der schwarzen Umhängetasche, in der sich auch die rote Geldbörse des Opfers mitsamt Papieren und Geld befand, flüchtete er in Richtung Entenanger und bog dort nach links in Richtung Königsplatz ab. Die Fahndung nach dem flüchtigen Täter verlief ohne Erfolg. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter Telefon 0561/9100 zu melden. 

Rubriklistenbild: © picture alliance / Christophe Gateau/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.