Fußgängerin soll auf Straße getreten sein

Kassel: Betrunkene Fahrerin kommt von Straße ab und rammt geparkte Autos

+
Eine 26-jährige Autofahrerin hat in Kassel einen Unfall gebaut - die Frau hatte selbst die Polizei informiert, obwohl sie betrunken war.

Eine 26-jährige Autofahrerin aus dem Schwalm-Eder-Kreis hat in der Kasseler Innenstadt betrunken einen Unfall gebaut.

Der Vorfall ereignete sich vergangene Woche in der Nacht von Freitag auf Samstag (21. Dezember), wie die Polizei jetzt mitteilte.

Nach Angaben der Autofahrerin ist sie gegen 2.40 Uhr einer Fußgängerin ausgewichen, die mit ihrem Hund unvermittelt auf die Rudolf-Schwander-Straße getreten sein soll. Die Fahrerin habe selbst die Polizei gerufen. 

Fußgängerin soll plötzlich auf Straße getreten sein

Sie und ihre Beifahrerin schilderten, dass in Höhe der Hausnummer 15 plötzlich die Frau die Straße überquert habe. Als die Autofahrerin nach einem Ausweichmanöver und einem Zusammenstoß mit geparkten Autos ausstieg, sei die Fußgängerin verschwunden gewesen.

Insgesamt entstand ein Schaden von 11.000 Euro

An dem VW entstand bei dem Unfall ein Schaden von 4000 Euro, an den geparkten Autos ein Schaden von 7000 Euro. Die 26-Jährige muss jetzt laut Polizei mit einer Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs rechnen.

Hinweise: 0561/9100

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.