25.000 Euro Schaden

Diebe versuchen Geldautomaten in Kassel mit Trennschleifer aufzubrechen 

+
urn:newsml:dpa.com:20090101:161125-99-312602

In eine Bankfiliale in der Heinrich-Hertz-Straße in Kassel wurde eingebrochen. Die Diebe versuchten, einen Geldautomaten mit einem Trennschleifer aufzubrechen.

Einen Schaden von geschätzten 25.000 Euro haben bislang unbekannte Täter in einer Bankfiliale an der Heinrich-Hertz-Straße verursacht. Sie sollen versucht haben, zwei Geldautomaten aufzubrechen.

Wie die Polizei berichtet, hatte ein Passant am frühen Sonntagmorgen um 3.50 Uhr festgestellt, dass der Parkplatz zu der Bank mit einer Warnbake gesperrt worden war, die zuvor noch nicht dort gestanden haben soll. Kurz darauf konnte der Zeuge drei Männer beobachten, die aus der Bank kamen.

Täter flohen ohne Beute aus der Bank

Nach ersten Ermittlungen der Polizei hatten die Täter versucht, zwei Geldautomaten mithilfe eines benzinbetriebenen Trennschleifers zu öffnen. Aus unbekannten Gründen ließen die Täter dann von ihrem Vorhaben ab und flohen ohne Beute aus der Bank. Die Täter sollen auch einen Teil der Deckenverkleidung im Vorraum beschädigt haben.

Die Männer können von dem Zeugen wie folgt beschrieben werden: Einer der Täter etwa 1,90 bis 2 Meter groß, normale Statur, helle Hautfarbe, bekleidet mit schwarzem Kapuzenpulli und dunkler Jeans, maskiert. Der zweite Täter etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß, stämmige Statur, helle Hautfarbe, ebenfalls maskiert. Der dritte Täter soll ähnlich wie die zweite Person ausgesehen haben.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Angaben zu den tatverdächtigen Personen und den Umständen der Tat machen können oder das Aufstellen der Warnbake beobachtet haben.

Hinweise: Kasseler Polizei, Tel. 0561/9100

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.