Mauer besprüht

Junge Sprayer in flagranti erwischt

+
Kassel: Junge Sprayer in flagranti erwischt

Zwei junge Graffitisprayer sind am Samstagabend von der Polizei auf frischer Tat in Rothenditmold erwischt worden. 

Die 15 und 19 Jahre alten Tatverdächtigen aus Kassel müssen sich nun wegen der Sachbeschädigung durch Graffiti verantworten.

Nach Angaben von Polizeisprecherin Ulrike Schaake befanden sich die Beamten gegen 19.15 Uhr auf einer Streifenfahrt in der Brandaustraße. Dort fiel den Polizisten ein junger Mann auf, der auf einem Autodach stand und eine Spraydose in der Hand hielt. 

Kassel: "ACAB" und "THC"

Der Verdächtige sprang bei Erblicken des Streifenwagens schnell vom Dach des Wagens, während hinter dem Auto ein zweiter junger Mann hervortrat. Wie sich herausstellte, hatten die Ertappten auf die Mauer mehrere Schriftzüge wie „THC“ und „ACAB“ in grüner und schwarzer Farbe gesprüht. Hierzu nutzten sie das Auto des 19-Jährigen, um auch die oberen Bereiche der Mauer besser zu erreichen. Die Sprühdosen der beiden Täter stellten die Beamten sicher, so die Sprecherin. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.