Hausmannskost und warme Snacks

Kassels Kantinen im Test: Viel Auswahl zu guten Preisen gibt es im Bzetto

+
Dreiergespann in der Kantine im Bzetto: Chefköchin Julia Hüther (von links) und Kantinenbetreiber Andrea und Manfred Henkel haben dort das Sagen. 

In einer Serie testen wir die Angebote von Kantinen in Kassel. Heute das „BZetto“, die Kantine des Bildungszentrums (BZ) in Kassel an der Falderbaumstraße.

Ambiente

Der Speisesaal der BZ-Kantine ist geräumig und dank der weiten Fensterfront lichtdurchflutet. Die Tische stehen in langen Reihen und großen Gruppen zusammen, sodass jeder einen Platz findet. Es herrscht aber auch eine gewisse Jugendherbergs-Atmosphäre. Die Einrichtung und Dekoration sind ein wenig lieblos, verwelkte Grünpflanzen oder auch Plastikpalmen wirken nicht sehr einladend. Bei unserem Besuch hätten einige Stühle etwas sauberer sein können. Durch zwei Ein- und Ausgänge entsteht ein leicht hektischer Hallen-Charakter, der ein gemütliches Essen nicht wirklich zulässt.

Fazit: drei von fünf Kochtöpfen 

Auswahl

Von Montag bis Freitag gibt es in der BZ-Kantine zwei bis drei Gerichte, die immer wöchentlich wechseln. Die Gäste können zwischen einer vegetarischen Mahlzeit oder Essen mit Fisch und Fleisch wählen. Zusätzlich dazu gibt es feste Menüs wie beispielsweise Currywurst mit Pommes und einem Softdrink. An einer Salattheke kann man sich selbst einen kleinen oder großen Salat mit Tomaten, Gurken oder Karotten zusammenzustellen. Auch Brötchen und Baguette gibt es immer. Speziellen Nachtisch gibt es nicht, dafür Eis und kleine süße Snacks wie Bounty oder Mars.

Fazit: vier von fünf Kochtöpfen 

Geschmack

Das fleischhaltige Gericht am Testtag war eine Roulade mit Klößen. Das Fleisch war sehr zart und passte gut zu den Klößen. Im Ganzen: Gute Hausmannskost, wie man sie von Oma kennt. Der Salat hätte jedoch etwas liebevoller und getrennt von der warmen Mahlzeit angerichtet werden können. Denn so war es unvermeidbar, dass auch die Salatblätter mit der Soße in Berührung kamen. Trotzdem schmeckte er mit dem Joghurtdressing lecker.

Das vegetarische Gericht war Käsespätzle mit Salatbeilage. Eisbergsalat, geraspelte Möhren und Paprika waren knackig und wurden mit Joghurtsoße serviert. Die Käsesoße der Spätzle war mit Zwiebeln versehen und gut gewürzt. Etwas cremiger und flüssiger hätte sie jedoch sein dürfen, da einige Käseraspel noch fest waren. Beide Portionen waren zum satt werden groß genug, lagen aber nicht zu schwer im Magen.

Fazit: vier von fünf Kochtöpfen 

Service

Trotz einer längeren Schlange um die Mittagszeit, musste man nur kurz auf sein Essen warten. Das Personal an der Ausgabetheke sowie an der Kasse war freundlich und beantworteten Nachfragen zum Essen. Die Tablets auf den Tischen wurden nach dem Essen sofort abgeräumt.

Fazit: vier von fünf Kochtöpfen 

Preis/Leistung

In der BZ Kantine gibt es täglich zwei bis drei Gerichte, deren Preis zwischen 4,50 und 5,90 Euro liegen. Salatteller gibt es in klein und groß, für 2,90 und 5 Euro. Feste Menüs und warme Snacks liegen zwischen 1,80 Euro und 6,10 Euro. Sie können auch mitgenommen werden.

Fazit: vier von fünf Kochtöpfen 

Das BZetto ist die Kantine auf dem Campus des Bildungszentrums (BZ) in Kassel. Betrieben wird die Kantine von Familie Henkel. In der Küche des Bildungszentrums stehen zeitweise auch Schüler, die dort in verschiedene Berufe hineinschnuppern können.

Die BZ-Kantine, Falderbaumstraße 18, hat täglich von 7 bis 15 Uhr geöffnet. Die täglich wechselnden warme Mahlzeiten gibt es immer von 11.30 bis 13.30 Uhr. Hier finden Sie den Speiseplan des BZetto: www.bz-kassel.de/service/verpflegung/

Lesen Sie auch zum Thema: Kassels Kantinen im Test: Das Bankcarée lockt mit schönem Ambiente

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.