Polizei hofft auf Zeugenhinweise

Vor Club in Innenstadt: Mann sticht in Kassel auf 25-Jährigen ein

+
Ein unbekannter Mann hat einen 25-Jährigen vor einer Diskothek an der Werner-Hilpert-Straße niedergestochen und ist dann geflüchtet (Symbolbild).

Ein unbekannter Mann hat am frühen Donnerstagmorgen einen 25-Jährigen vor einer Diskothek an der Werner-Hilpert-Straße in Kassel niedergestochen und dabei schwer verletzt.

Anschließend flüchtete der Täter über die Schombergstraße in Richtung Innenstadt, teilte die Polizei mit.

Der 25-Jährige stand am Donnerstag gegen 3.15 Uhr in einer Gruppe auf dem Gehweg der Werner-Hilpert-Straße gegenüber der Schombergstraße. Laut Polizei näherte sich der Täter aus Richtung Hauptbahnhof: Er geriet mit dem 25-Jährigen in einen kurzen Streit und stach dann unvermittelt auf ihn ein. Danach lief er über die Schombergstraße über die Rudolph-Schwander-Straße davon. Dort verloren ihn die ihm nacheilenden Zeugen aus den Augen, als der Mann auf die Spohrstraße einbog.

Ein Rettungswagen brachte das Opfer mit einer Stichverletzung im Bauchbereich in ein Krankenhaus. Nach Angaben der Ärzte besteht keine Lebensgefahr.

Täterbeschreibung: 25 bis 30 Jahre alt und südeuropäisches Aussehen. Längere, dunkle, zum Zopf gebundene Haare und ein Dreitagebart. Bekleidet war der Mann mit einem hellblauen Poloshirt, einer kurzen Hose und Sneakers. Zudem habe er einen Rucksack dabei gehabt. 

Hinweise an die Polizei unter Tel.: 0561/91 00

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.