Kriminalität am Stern in Kassel

Polizei findet Drogen und Munition: Zwei Männer bei Kontrolle festgenommen

+
Bei einer Kontrolle am Kasseler Stern hat die Polizei Drogen und Munition gefunden. (Symbolbild)

Kassel. Bei den Ermittlungen gegen die Drogenkriminalität am Stern hat die Kasseler Polizei am Donnerstag ein verdächtiges Fahrzeug kontrolliert und zwei Männer festgenommen.

Das Auto, das die Polizei um 19.15 Uhr in der Gießbergstraße stoppte, fuhr ein 31-Jähriger aus dem Irak. Auf dem Beifahrersitz saß ein 25-Jähriger aus Syrien.

Den Beamten stieg sofort ein deutlicher Marihuana-Geruch in die Nase. Bei der Durchsuchung des Autos fanden sie dann bei dem Fahrer, der der Polizei bekannt ist und keinen Führerschein hat, 370 Gramm Marihuana, teils verkaufsfertig verpackt, 22 Gramm Kokain und 10 Gramm Haschisch. Die Drogen wurden beschlagnahmt.

Polizei fand Drogen in Wohnung

Am Freitag wurde dann eine Wohnung am Stern durchsucht, die die Polizei den beiden Verdächtigen zurechnet. Dort fand die Polizei weitere 10 Gramm Kokain und 90 Gramm, zum Teil verkaufsfertig verpacktes Marihuana sowie Ecstasy Tabletten. Ferner stießen die Drogenfahnder auf augenscheinliches Diebesgut. Hierbei handelte es sich unter anderem um eine Rolex Uhr, Goldschmuck, Spirituosen, Parfüm und Markenbekleidung mit Etiketten. Außerdem befand sich in der Wohnung scharfe Munition. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Ware im Austausch für die Drogen entgegengenommen wurde.

Die Ermittlungen gegen beide Festgenommenen dauern an. Sie sollten am Freitag einem Haftrichter vorgeführt, der über die Untersuchungshaft entscheidet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.