Von dem Täter fehlt jede Spur

Handtasche gestohlen, Frau zu Boden gestoßen: Räuber verletzt Fußgängerin und flüchtet

+
Von dem Täter fehlt trotz der eingeleiteten Fahndung jede Spur.

Eine 48-jährige Frau wurde am Montagmorgen im Kasseler Stadtteil Vorderer Westen Opfer eines Handtaschenraubes.

Nach Angaben von Polizeisprecherin Ulrike Schaake war die Frau gegen 10.20 Uhr zu Fuß auf der Raabestraße in Richtung Dag-Hammarskjöld-Straße unterwegs, als ihr der Täter entgegenkam. Im Vorbeigehen rempelte er die Frau an und stieß sie zu Boden. Dann entriss er der Frau die Handtasche und flüchtete in Richtung Habichtswalder Straße.

Die Frau, die sich durch den Sturz leichte Verletzungen zuzog, alarmierte sofort die Polizei. Von dem Täter fehlte allerdings trotz der eingeleiteten Fahndung jede Spur.

Beschreibung: Der Räuber ist etwa 15 bis 20 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß, schlank, gekrümmte Körperhaltung (Oberkörper leicht nach vorne geneigt), dunkle Augen und Augenbrauen, helle/blasse Hautfarbe, er trug eine olivgraue Winterjacke mit Kapuze, eine graue Mütze, die im Stirnbereich umgeklappt war, eine dunkle Hose, dunkle Schuhe und einen hellgrauen Rucksack auf dem Rücken.

Hinweise: Tel. 0561/9100

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.