Ungewöhnlicher Diebstahl 

Seniorin beklaut Schülerin mit Trick am Kasseler Hauptbahnhof

Kassel. Senioren werden oft Opfer von Trickdieben. Dass sie auch als Täter agieren, beweist ein ziemlich ungewöhnlicher Fall vom Wochenende.

Artikel aktualisiert um 15.52 Uhr - Am Sonntagnachmittag wurde einer 16-jährigen Schülerin im Kasseler Hauptbahnhof das Portemonnaie von einer 60 bis 70 Jahre alten Frau gestohlen. Dabei griff die ältere Dame auf einen Trick zurück.

Seniorin tat so als sei sie hilfesuchend

Die 16-Jährige aus dem Schwalm-Eder-Kreis hatte gegen 15.40 Uhr auf dem Bahnsteig zwischen Gleis 10 und 11 gesessen und auf ihren Zug gewartet. Die Seniorin sei dort scheinbar hilfesuchend auf sie zugekommen und habe gefragt, ob ein am anderen Gleis stehender Zug der Richtige für sie sei. Dabei zeigte sie der Schülerin ihre Fahrkarte.

Während die 16-Jährige zur Anzeigetafel ging, um für die Dame nachzusehen, entwendete diese offenbar die Geldbörse aus der auf der Bank stehenden Handtasche der Schülerin. Außer der Seniorin hielt sich niemand auf dem Bahnsteig auf. Als sich die Jugendliche umdrehte, stieg die Frau bereits in den wartenden Zug nach Göttingen.

Kurz darauf fuhr der Zug der Schülerin ein. Beim Griff in die Tasche stellte sie das Fehlen ihres Portemonnaies mitsamt Ausweisen, Fahrkarten und EC-Karte fest.

Tatort: Hauptbahnhof in Kassel

  • Täterbeschreibung: Die Dame ist 1,60 bis 1,70 Meter groß, hat helle Haut, kurze, dünne Haare und eine sehr kräftige Figur. Sie sah ungepflegt aus. 
  • Hinweise an die Polizei: 0561/ 9100

Rubriklistenbild: © Andreas Fischer/nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.